Großes Angebot an Freizeitaktivitäten für Urlaubsgäste und Einheimische in Freyung

Anzeige

Die Stadt Freyung im Bayerischen Wald befindet sich nur knapp zwölf Kilometer vom Wellnesshotel Jagdhof in Röhrnbach entfernt. Hier finden die Gäste des Vier-Sterne-Hotels eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten, angefangen von Wanderungen bis hin zum Museumsbesuch.

Im vergangenen Jahr besuchten rund 20 000 Gäste Freyung. Ob nur ein Tagesausflug oder Urlaub in der Region Bayerischer Wald, für die Besucher ist einiges geboten: Wandern, Pilgern, Skifahren, Fahrrad fahren oder Urlaub auf dem Bauernhof. Zu dem absoluten Muss für Touristen im Bayerischen Wald gehört die Wildbachklamm Buchberger Leite, wo auch Einheimische gerne wandern. Jedes Mal etwas Neues über Flora, Fauna und die beeindruckende Schluchtenlandschaft kann man bei den wöchentlich, von speziell ausgebildeten Waldführern geführten Wanderungen durch die Buchberger Leite erfahren, so der Leiter der Touristinfo. Das verliehene Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“ vom Bayerischen Umweltministerium zeigt die überregionale Bedeutung der Buchberger Leite.

Am Auenpark Freyung, der direkt an der Buchberger Leite liegt, kann man auf Holzstegen zwischen angelegten Wasserflächen und Biotopen spazieren gehen. Gesundheitsbewußte haben die Möglichkeit zu Kneippen. Während Kinder auf einem kleinen Spielplatz toben, können Erwachsene die Ruhe der Natur auf einer Bank genießen.

Geführte Rundgänge finden von Anfang Mai bis Anfang November wöchentlich beim 2,5 Kilometer langen Themenrundweg „Geheimnisvolle Bienenwelt“ statt. Vor allem Kindern soll die Welt der Bienen näher gebracht werden. Der Bienenlehrpfad mit Kinderspielplatz liegt zwischen Freyung und Schönbrunn und ist sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Großen Anklang finden auch die Pilgerwege, Kreuzberger Kapellenweg „Weg der Besinnung“ und der Europäische Pilgerweg „Via Nova“. Der Kreuzberger Kapellenweg beginnt und endet an der ältesten Wallfahrtskirche St. Anna. Dort empfängt Kreisheimatpfleger Gerhard Ruhland die Pilgergruppe und führt die Teilnehmer auf der ca. vier Kilometer langen Pilgerstraße unter dem Leitgedanken „Den Blick weiten“. An vier Kapellen führt der Weg vorbei, 3 Stationen gewähren einen weiten Blick in die Landschaft des Bayerischen Waldes.

Eine weitere Attraktion für Touristen im der Region Bayerischer Wald ist das Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus. In dem ältesten bäuerlichen Anwesen im Stadtbereich werden Hinterglasbilder, handwerkliche und bäuerliche Geräte, bäuerliche Wohnkultur, religiöse Volkskunst sowie Trachten und bäuerliches Gewand meist aus dem vorigen Jahrhundert gezeigt.

Wer etwas über Freyung erfahren möchte, sollte die wöchentlich statt findenden historischen Stadtführungen nicht verpassen. Urlauber, die Ruhe und Entspannung suchen, sind im Naturpark Bayerischer Wald gut aufgehoben.

Weitere Informationen erhalten Sie im Wellnesshotel Jagdhof in Röhrnbach.

 

Quelle: Tourismusmarketing Bayerischer Wald / Hotel Jagdhof Röhrnbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.