Dornumerland: Abwechslungsreicher Urlaub an der Küste Ostfrieslands

Anzeige

Wellen, Watt und das Moor erleben

Einfach mal entspannt zurücklehnen und die Meeresluft genießen. Foto: djd/Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
Einfach mal entspannt zurücklehnen und die Meeresluft genießen. Foto: djd/Tourismus GmbH Gemeinde Dornum

Sonne satt und das direkt am Meer: Ostfrieslands Küste bietet alle Voraussetzungen, um allein oder gemeinsam mit der ganzen Familie zu entspannen. Im Dornumerland kommen alle Generationen und alle Interessen auf ihre Kosten. So sollte man zum Beispiel einen Hafenbummel durch Dornumersiel und Neßmersiel nicht versäumen. Hier starten die heimischen Kutterflotten hinaus auf die Nordsee.

Entdeckungen im Moor

Entdeckungstouren durch die Natur ermöglicht zum Beispiel die Hochmoorlandschaft des Dornumerlands. Auf etwa 90 Hektar Wasserfläche gibt es das Kontrastprogramm zu den Nordseewellen. Zahlreiche Stationen auf dem Rundwanderweg des Ewigen Meers, wie man das Moor hier auch nennt, laden zum Verweilen ein. Quiztafeln und Mitmachaktionen fordern kleine und große Forscher auf, sich mit der Umgebung näher zu befassen. Auch mit dem Fahrrad kann man die farbenfrohe Landschaft in Ruhe erkunden.

Familienprogramm für Groß und Klein

Familienurlaub, das ist Zeit mit der Familie, aber auch Zeit zu zweit. Das Familienprogramm macht es auch den Kindern leicht, sich eigenständig zu amüsieren. So bietet beispielsweise der „DoroKidsClub“ (dornum.de) ein spezielles Kinderprogramm an. Die Kleinen können aber auch nach Herzenslust toben, etwa im Spielpark „Sturmfrei“ in Neßmersiel.

Anzeige

Wattwanderungen für die ganze Familie

Dass das Wattenmeer ein großer Lebensraum ist, in dem es viel Neues und Unbekanntes wie Wattwürmer und sogar Fossilien zu entdecken gibt, erleben Urlauber zum Beispiel bei einer geführten Wattwanderung. Ein Tipp: Da die Wattwanderungen sehr gefragt und ebenso schnell ausgebucht sind, empfiehlt sich eine vorherige Reservierung. Allein sollte man sich nicht ins Watt aufmachen. Da sollte man sich schon auf einen Experten verlassen, der dafür sorgt, dass man rechtzeitig vor Ankunft der Flut wieder sicheren Boden unter den Füßen hat.

Quelle: djd/Tourismus GmbH Gemeinde Dornum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.