Sandburgen, Schlauchboote und Eis am Stiel: Kinderstrandtag an der holländischen Küste

Anzeige

„Strand Nederland“ organisiert am 7. September einen Tag am Strand für Kinder, den „Kinderstrandtag“. Im Fokus steht hier der niederländische Strand als sauberer und sicherer Spielort für Kinder. So bieten zahlreiche Strandpavillons entlang der Küste vielseitige Aktivitäten, wie Sandskulpturen bauen, Kitesurfen, Schlauchboot fahren, oder Sandburgen bauen, speziell für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren an. Empfehlenswert sind Brouwersdam (Pavillon Beachclub Perry’s) und Zoutelande (De Strandzot) in der wasserreichen Provinz Zeeland sowie Scheveningen bei Den Haag (La Cantina und De Waterreus) und Zandvoort (Thalassa).

Für 5 Euro kann eine Teilnehmerkarte für Kinder erworben werden, mit der die kleinen Strandentdecker zwischen 11 und 15 Uhr an allen Aktivitäten der Strandpavillons teilnehmen können. Die Einnahmen des Kartenverkaufs gehen in diesem Jahr an den gemeinnützigen Verein „Make-A-Wish Nederland“. Strand Nederland setzt sich zusammen mit den Strandpavillonbesitzern dafür ein, dass die Strände sauber und sicher bleiben. Dabei arbeitet „Strand Nederland“ zusammen mit der Stiftung „NederlandSchoon“, „Koninklijke Horeca Nederland“, „Horeca Entree“ und dem Niederländischen Büro für Tourismus & Convention (NBTC).

Weitere Informationen zu Urlaub an der holländischen Küste: www.holland.com

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen:
Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweis
aufrufen: Hotels in den Niederlanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.