Bester Wallis-Bericht für den Internationalen Walliser Medienpreis gesucht

Anzeige

Der 7. Internationale Walliser Medienpreis zeichnet Journalistinnen und Journalisten für herausragende Artikel und Reportagen über den Schweizer Alpenkanton Wallis aus. Gestiftet wird die Auszeichnung von Valais/Wallis Promotion. Der Preis würdigt Berichte, die zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2014 erstmals publiziert werden. Die Gewinner jeder Sprachkategorie erhalten jeweils rund 4.100 Euro (5.000 Schweizer Franken).

Mit dem Waliser Medienpreis für weltweit tätige und publizierende Journalisten will Valais/Wallis Promotion die Öffentlichkeit auf Tourismus, Wirtschaft und Landwirtschaft des Alpenkantons aufmerksam machen. Dabei sollen Qualität, Umfang und thematische Vielfalt der journalistischen Beiträge über das Wallis gefördert und honoriert werden.

Journalistinnen und Journalisten können Print- oder Online-Berichte in deutscher, englischer, italienischer, französischer und niederländischer Sprache einreichen. Im Bereich TV- und Radioreportagen vergibt Valais/Wallis Promotion außerdem einen sprachunabhängigen Sonderpreis.

Einsendeschluss für die Arbeiten ist der 16. Januar 2015. Die Artikel müssen zusammen mit dem Anmeldeformular als PDF an info@valais.ch eingereicht werden, die TV- oder Radiobeiträge hingegen auf CD an folgende Adresse:

Valais/Wallis Promotion
Walliser Medienpreis
Rue Pré-Fleuri 6, Case postale 288, 1951 Sion

 

Die letztjährigen Gewinner im Bereich Print/Online Deutsch waren:

1. Holger Fröhlich für seinen Beitrag „Ungeheurer Karneval“ („Die Zeit“, 31.01.2013)

2. Hanne Bahra für ihren Beitrag „Die Königin ist eine Kuh“ („ACE Lenkrad“, September 2013)

3. Steffen Klameth für seinen Beitrag „Die Schweiz in Schwarz-Weiß“ („Sächsische Zeitung“, 02./03.02.2013)

 

Im Bereich TV- oder Radioreportagen wurden 2013 folgende Berichte ausgezeichnet:

1. Marcode Langenhagen für seinen Beitrag „Les Sources du Rhône“ („Emission Chroniques d’en haut, FR3“, 19.10.2013)

2. Wolfgang Heinemann für seinen Beitrag „Königin für einen Sommer“,(„NDRInfo“, 05.05.2013)

3. Helen Stehli Pfister für ihren Beitrag „Auf in die Pampa“ („SRF1“, 18.04.2013)

 

Weitere Informationen zum 7. Walliser Medienpreis gibt es im Internet unter: www.valais.ch/de/info/medien/walliser-medienpreis

Quelle: Schweiz Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.