Neue Souvenirs im Miniaturpark Madurodam: Eigenes 3D-Porträt für Besucher

Anzeige

Im Miniaturpark in Den Haag gibt es seit Kurzem neue Souvenirs für die Besucher: Im neuen Fantasitron wird mit aktueller 3D-Technologie in Sekundenschnelle ein digitales Mini-Abbild der Gäste gemacht. Selbst kleinste Details in der Kleidung werden erkannt und in die 3D-Version des Besuchers übernommen. Die Miniaturversion seiner selbst erhält jeder Besucher unkompliziert per Email – natürlich in 3D und in Vollfarbe. Mithilfe der zugesandten Datei können sich die Besucher auch tatsächliche 3D-Modelle ihres Fotos in verschiedenen Größen und Materialen erstellen lassen.

Der Miniaturpark Madurodam zeigt ganz Holland im Kleinformat. Besucher können so unter anderem den Königspalast in Den Haag von oben betrachten, Flugzeuge am Flughafen Amsterdam Schiphol beim Start und bei der Landung verfolgen und die riesigen Tulpenfelder bestaunen. Dabei können Besucher selbst Hand anlegen und beispielsweise Container im großen Rotterdamer Hafen verladen. Die Geschichte der Niederlande wird so anschaulich erzählt; gleichermaßen können Besucher das heutige Holland an einem einzigen Tag erleben. Der Park ist eine der beliebtesten Attraktionen der Niederlande.

Madurom ist im September und Oktober von 9 bis 19 Uhr und im November und Dezember von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen: www.denhaag.com; www.madurodam.nl; www.holland.com

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen:
Sie können die eingebettete Seite über den folgenden
Verweis aufrufen:
Hotels in Den Haag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.