CSI: NY 6.15 – Boxenstopp

Anzeige

Originaltitel: The Formula

Inhalt

Bei einem Autorennen explodiert nach einem Boxenstopp der Wagen des Fahrers Davi Santos. Er kommt mit schweren Verbrennungen der Lunge ins Krankenhaus. Don Flack bekommt mitgeteilt, dass Santos insgesamt schon fünf Drohnungen erhalten hat, die letzte am Abend zuvor: „Steig morgen in den Wagen und du stirbst!“
Lindsay, Adam und Danny finden heraus, dass an dem Wagen keine Bombe angebracht war, sondern dass er mit dem eigenen Kraftstoff angezündet wurde. Tatsächlich wurde die Verbindung der Kraftstoffleitung gelöst. Und an der Tür des Transporters, wo der Wagen abgestellt war, finden sich Einbruchsspuren…
Sheldon untersucht derweil die Drohbriefe und findet eine Verbindung zu Drohbriefen an den Kongress und an einen Getränkekonzern – dem gleichen Konzern, der den verunglückten Fahrer gesponsert hat. Geschrieben hat sie ein Mann, der seinen Bruder und dessen Familie durch einen Trunkenheitsfahrer verlor. Aber auch die Konkurrentin hat ein starkes Motiv: Santos hat sie bei einem früheren Rennen in die Leitplanke gedrängt, wodurch sie fast gestorben wäre…

Zitat

„Fährst Du Rennen?“
„Playstation! Aber die sind sehr realistisch.“
Lindsay und Adam

Medien

Die komplette Staffel 6 von „CSI: NY“ gibt es unter anderem hier:



LOVEFiLM - kostelos testen

Anzeige

Hinter der Geschichte

Mac Taylor erwähnt, dass er ein Autogramm von Mario Andretti bekommen hat. Dieser Rennfahrer war zwischen 1968 und 1982 aktiv.
Tatsächlich bemüht sich New York darum, eine Rennstrecke zu bauen, um Formel-1-Rennen zu veranstalten. Diese Strecke gibt es auch schon, sie sollte eigentlich 2013 fertiggestellt sein, nun ist ihre Eröffnung für 2015 geplant.
Und nochmal das Thema „Reanimation“: Ja, es ist eine Fernsehserie, aber können wir bitte ein Mindestmaß an Realismus wahren? Niemand ruft, so wie in dieser Episode, als erstes nach den Blutgaswerten, wenn ein Patient am Monitor einen Kreislaufstillstand erleidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.