C.S.I. 6.16: Rauchzeichen

Anzeige

Originaltitel: Up in Smoke

Inhalt

Ein verstopfter Kamin ruft die Feuerwehr auf den Plan. Die finden eine verkohlte Leiche und rufen die Polizei dazu. Doch die Leiche hängt viel zu hoch im Kamin, um dort verbrannt zu sein, jemand hat also das Opfer verbrannt und dann in den Kamin geworfen.
Obwohl zuerst Nick und Sarah an dem Fall arbeiten, klinken sich Warrick und Catherine mit ein. Sie haben ein Jahr zuvor im Fall eines verschwundenen 16jährigen Mädchens ermittelt und der Hausbesitzer Martin Sidley war ein Verdächtiger. Sie konnten allerdings sein Haus nicht durchsuchen, da die Beweise zu dürftig waren. Sie versuchen es erneut.
Bei dem Toten wird ein Ausweis eines Fitnessstudios gefunden. Sidley kann das Bild identifizieren, es handelt sich um seinen Sohn Tad. Die Polizei befragt seinen Zimmergenossen an der Universität, dabei stellt sich heraus, dass Tad ein mehr als schlampiger Student war. Aber unter seinen Sachen befindet sich eine Telefonnummer, die dem Vater des verschwundenen Mädchens gehört. Dann gibt es eine Rückmeldung, jemand hat Tad Sidleys Kreditkarte benutzt. Auf den Bildern der Überwachungskamera ist der Mann zu sehen – es ist Tad Sidley! Wer aber liegt dann im Leichenschauhaus? Und die weiteren Untersuchungen fördern eine zweite Leiche zutage…

Zitat

„Ich hab’s nicht so mit Gewichten.“
Tad Sidley

Medien

„CSI – Den Tätern auf der Spur“ Staffel 6 bestellen bei:



LOVEFiLM - kostelos testen

Anzeige

Hinter der Geschichte

Der Originaltitel bedeutet übersetzt „in Rauch aufgegangen“. Tatsächlich passt diesmal die deutsche Version ein bisschen besser zur Handlung als das Original.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.