CSI: NY 6.17 – Goldener Schlag

Anzeige

Originaltitel: Pot of Gold

Inhalt

Der St. Patrick’s Day steht an. Ein anonymer Anrufer meldet zwei Tote in einem verlassenen Lagerraum. Am Tatort finden die Ermittler Spuren von reinem Gold und ein vierblättriges Kleeblatt. Die Toten sind Michael Paley und ein Unbekannter. Paley, der erschossen wurde, arbeitet mit Cam Vandermann zusammen, sie sind investigative Journalisten, die ein Enthüllungsblog führen. Der unbekannte Tote wurde zu Tode geprügelt, die Waffe hat dabei markante Abdrücke hinterlassen. Die Überaschung: es war ein Goldbarren!
Reed Garrett (der uneheliche Sohn von Macs Frau Claire) nimmt mit Mac Kontakt auf: Cam Vandermann hat sich an ihn gewandt und behauptet, mit dem Mord nichts zu tun zu haben. Er will Mac treffen, um den Verdacht auszuräumen, aber allein. Bei dem Treffen erfährt der CSI-Leiter, dass Paley und Vandermann einer großen Sache auf der Spur waren und dass angeblich ein Polizist in den Mord verwickelt ist…

Zitat

„Eins steht fest: Das Kleeblatt hat ihnen kein Glück gebracht.“
Mac Taylor

Medien

Die komplette Staffel 6 von „CSI: NY“ gibt es unter anderem hier:



LOVEFiLM - kostelos testen

Anzeige

Hinter der Geschichte

Der St. Patrick’s Day wird am 17. März gefeiet. Irische Einwanderer haben ihn in die USA gebracht. Er wird in einigen Städten der USA begangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.