CSI: Miami 7.06 – Abbrucharbeiter für alles

Anzeige

Originaltitel: Wrecking Crew

Inhalt

William Campbell ist der Kronzeuge gegen den Verbrecher Joe Salucci. Er hat den Mord an A. J. Watkins beobachtet, dessen Leiche nach der Tat verschwunden ist. Campbell befindet sich bis zur Gerichtsverhandlung in einem gesicherten Spezialquartier. Als Calleigh und Eric ihn für seine Aussage abholen wollen, kracht der Ausleger eines Baukrans durchs Fenster. Eric wird in den Trümmern eingeklemmt und Campbell stürzt über eine Bruchkante in den Tod. Die Baustelle, auf der der Kran stand, ist seit einigen Tagen stillgelegt, da die Bank die Finanzierung gestoppt hat. Über Spuren am Tatort wird Mick Ragoza, einer der Komplizen von Salucci ermittelt. Der behauptet, nur zufällig vor Ort gewesen zu sein.
Die Auswertung der Blackbox des Krans ergibt, dass er nicht von der Kabine aus gesteuert wurde, sondern mit einer Fernbedienung…
Der Prozess gegen Salucci ist weiterhin angesetzt, droht aber ohne Hauptbelastungszeugen zu platzen. Die Ermittler brauchen neue Beweise…

Zitat

„Er [Salucci] würde alles dafür tun, um nicht ins Gefängnis zu kommen.“
„Richtig. Und dafür benutzte er die größte Mordwaffe in Miami.“
Eric Delko und Horatio Caine

Medien

„CSI: Miami“ Staffel 7 bestellen bei:



. Aktion 468x60

Anzeige

Hinter der Geschichte

Der Verbrecher Joe Salucci trat in „CSI: MIAMI“ schon mal in Erscheinung, in der Episode 4.14 („Letzte Klappe„).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.