CSI: Miami 7.10 – DeLuca Motel

Anzeige

Originaltitel: The DeLuca Motel

Inhalt

Eric Delko ist in einem Motel abgestiegen, da seine Wohnung gerade renoviert wird. An einem Morgen fallen Schüsse, einer davon geht durch Erics Fenster, verletzt ihn aber nur leicht. Im Pool des Motels wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden, der einen Treffer in die Brust bekommen hat. Zuvor hat man ihn gefoltert. In der Schusswunde findet sich das Abzeichen einer Studentenverbindung. Wie sich herausstellt, kommen die Foltermale von einem Aufnahmeritual dieser Verbindung. Durch die Bestimmung der Schussbahn stellt sich heraus, dass dieser von außerhalb des Zimmers gekommen ist. Bei der Durchsuchung eines Zimmers stößt Calleigh auf ein Versteck im Lüftungsschacht und sieht ihm Nachbarzimmer eine Leiche, die auf Eis in einer Badewanne liegt…
In dem Fall tauchen immer mehr Ungereimtheiten auf. Bis hin zu dem Umstand, dass Eric nicht nur in dem Hotel ist, weil seine Wohnung renoviert wird. Er hat das Gefühl, dass er beobachtet wird…

Zitat

„Morgen!“
„Schön, dass Sie das ‚gut‘ gleich weglassen!“
Eric Delko und eine Nachbarin vom DeLuca Motel.

Medien

„CSI: Miami“ Staffel 7 bestellen bei:



. Aktion 468x60

Anzeige

Hinter der Geschichte

Dass Eric im Motel wohnt, haben wir in der vorigen Episode schon gesehen.
Das Fahrzeug, dessen Reifenabdrücke an dem einen Tatort gefunden werden, bezeichnet Natalia als „ATV“. Diese Abkürzung bedeutet „All Terrain Vehicle“, gemeint ist ein Quad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.