CSI: NY 7.21 – Kugelhagel

Anzeige

Originaltitel: Life Sentence (2)

Inhalt

csi_ny07Macs ehemaliger Partner Bill Hunt taucht unerwartet in Macs Büro auf. Er hat eine Nachricht bekommen, dass er dringend vorbeikommen soll. Doch Mac hat nicht um das Treffen gebeten. In dem Moment fallen Schüsse – das Labor wird von außen mit einer AK-47 beschossen. In Frage kommt nur eine unbenutzte Etage eines Nachbargebäudes, doch als das SWAT-Team zusammen mit Mac dort eintrifft, finden sie nur noch das Gewehr und einen U-Bahn-Plan. Als Mac in der letzten Episode („7.22 – Kofferleiche„) die Brieftasche gestohlen worden war, hatte ihm der Mann, angeblich um nach dem Weg zur Freiheitsstatue zu fragen, einen solchen vorgelegt. Der Mann ist auch für Mac kein Unbekannter: Raymond Harris wurde siebzehen Jahre zuvor von Mac und seinem damaligen Partner Bill Hunt festgenommen worden und saß bis vor wenigen Wochen im Gefängnis. Offenbar hegt er einen Groll gegen die Ermittler. Harris‘ ehemalige Wohnung kann ausfindig gemacht werden. Als diese von einem Polizeiteam gestürmt wird, eröffnet jemand das Feuer. Mac und Danny erschießen den Angreifer, doch es ist nicht Harris – es ist der eigentliche Mieter der Wohnung. Die Dienstaufsicht muss eingeschaltet werden…

Bei der Durchsicht der alten Akten kommt Mac darauf, warum Harris so wütend ist: Bei der Festnahme vor 17 Jahren hat Bill Hunt Geld aus einer Tasche unterschlagen, die bei Harris gefunden wurde. Das setzte eine Kette unglücklicher Ereignisse in Gang…

Zitat

„Du weißt, dass Du uns damit zur Zielscheibe gemacht hast!“
„Das waren wir schon längst. Ich hab nur die Uhr ein wenig vorgedreht.“
Mac Taylor und sein ehemaliger Partner Bill Hunt

Medien

Die komplette Staffel 7 von „CSI: NY“ gibt es unter anderem hier:



. Aktion 468x60

Hinter der Geschichte

Der deutsche Titel ist nicht sonderlich originell, noch dazu, da bereits zwei Folgen von „C.S.I.“ so ähnlich hießen („Im Kugelhagel Teil 1 und 2„). Der Originaltitel bedeutet wörtlich übersetzt „Lebenslänglich“.

Der Synchronsprecher von Raymond Harris ist Florian Halm. In „CSI: Miami“ spricht er Eric Delko.

Anzeige

Kritik – Achtung Spoiler!

Okay, zum wiederholten Mal die Geschichte von dem alten Cop, der früher mal Mist gebaut hat, als eine der Hauptfiguren mit ihm auf Streife war. Eine ähnliche Geschichte hat Don Flack schon erleben müssen. Das weckt ein unangenehmes Gefühl von Déjà Vue.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.