CSI: Miami 8.04 – Änderung im Flugplan

Anzeige

Originaltitel: In Plane Sight

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

Ein Mann in einer Stretchlimousine verschafft sich Zugang zum Vorfeld eines Flugplatzes. Er wechselt die Kleidung und schleicht sich an Bord eines Learjets und versucht, mit diesem zu starten. Die Flughafensicherheit kann ihn gerade noch aufhalten. Dabei stellt sich heraus, dass es sich um einen professionellen „Wiederbeschaffer“ handelt. Der Learjet gehört dem Millionär Howard Burges, doch der ist mit den Zahlungen im Rückstand. Der Wiederbeschaffer wollte den Jet dem ursprünglichen Besitzer zurückbringen. Die Sicherheitsbeamten bemerken an Bord der Maschine einen merkwürdigen Geruch – und finden Burges tot in der Flugzeugtoilette. Allerdings gibt es sehr viele potentielle Verdächtige, denn Burges gehörte eine Investmentgesellschaft. Im Moment läuft ein Verfahren gegen ihn, da er das Geld seiner Anleger veruntreut haben soll. Wie viel Wut die Einwohner von Miami haben, erlebt Horatio am eigenen Leib, als er Burges‘ Frau befragt und dabei ihren Namen laut sagt: Sofort wird sie von Passanten erkannt, beschimpft und bedroht. Sie beteuert allerdings, nichts von den zweifelhaften Geschäften ihres Mannes gewusst zu haben.

Der Gerichtsmediziner stellt fest, dass Burges mit einer Kette erwürgt wurde. Als Calleigh und Jesse zum Flugplatz zurückkehren, um diese zu suchen, macht sich Burges‘ Flugzeug erneut selbständig…

Zitat

„Eine Menge Leute – mich eingeschlossen – finden, dass er DA hingehört!“
Frank Tripp über den toten Howard Burges in der Flugzeugtoilette

Medien

„CSI Miami – Staffel 8“ kann man in folgenden Formaten bei folgenden Versandhäusern bestellen:



Standard 468x60

Anzeige

Hinter der Geschichte

Der Originaltitel ist mal wieder ein Wortspiel: „in plain sight“ bedeutet wörtlich übersetzt „in Sichtweite“, „plane“ bedeutet „Flugzeug“. „Plain“ und „plane“ sind Homophone.

Walter Simmons darf in dieser Folge zum ersten Mal mit in den Außeneinsatz und bekommt gleich eine besondere Aufgabe: Er darf die Leiche von Howard Burges aus der Flugzeugtoilette holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.