Die Weltmeisterschaft der Nikoläuse läutet die Wintersaison in Graubünden ein

Anzeige

In Samnaun im Engadin messen sich die Nikoläuse zum Saisonauftakt am 28. November bei der Weltmeisterschaft in ausgefallenen Disziplinen. In Davos in Graubünden begeistern angesagte DJs zum Saisonstart im November mit stimmungsvollen Après-Ski-Hits Einheimische und Gäste, in St. Moritz können Wintersportler Anfang Dezember am St. Moritz City Race teilnehmen und in Saas-Fee haben aktive Urlauber die Möglichkeit, Skis und Snowboards führender Marken zu testen.

Wer ist der beste Nikolaus? In Samnaun im Engadin findet am Samstag, 28. November 2015, die Weltmeisterschaft der Nikoläuse statt. Zur Wintersaisoneröffnung reisen Nikoläuse aus aller Welt an, um die Besten ihrer Branche beim sogenannten „ClauWau“ zu küren. Bedingung ist die Verkleidung aller Teammitglieder als Nikolaus. Das originellste Outfit wird prämiert. Mitten im Skigebiet der Silvretta Arena Samnaun Ischgl auf der Alp Trida müssen die Anwärter in verschiedenen Disziplinen ihren Teamgeist und ihr Geschick unter Beweis stellen, um einen Startplatz für das große Finale am Abend in Samnaun Dorf zu bekommen. Nach der Siegerehrung heizen die „Dorfrocker“ Samnaun ordentlich ein und sorgen für Partystimmung pur.

Am „ClauWau“ kann jede und jeder ab 16 Jahren kostenlos teilnehmen und es wird immer als Team angetreten. Diejenigen, die kein eigenes Team aufbringen, können ihre Kontaktdaten bei der Gäste-Information auf der unten stehenden Homepage hinterlassen. Die Mitarbeiter der Gäste-Information werden sich dann um die Vernetzung der einzelnen Interessenten kümmern.

Weitere Informationen unter: www.engadin.com/events/top-events/clauwau-weltmeisterschaft-der-nikolaeuse/?S=1&R=1

St. Moritz City Race lockt Wintergäste

Am Freitag und Samstag, 4. und 5. Dezember 2015, findet zum achten Mal mitten in St. Moritz das legendäre City Race statt. Am Freitag ab 19 Uhr ermöglicht der angesagte Wintersportort den Gästen Nachtabfahrten zur Eröffnung des City Race auf dem Corvatsch. Das offizielle City Race auf der Skicross- und Langlaufstrecke beginnt am folgenden Tag gegen 16.30 Uhr. Hier messen sich jedes Jahr prominente Gäste und Einheimische bei optimalen Pistenverhältnissen. Nach dem spannenden Rennen genießen die Rennfahrer gemeinsam mit den Zuschauern, Einheimischen wie Gästen, die Veranstaltung. Dann wird bis in die Morgenstunden gefeiert. An Bars und Clubs fehlt es in St. Moritz nicht: So erwarten etwa die Roo Bar oder das Cascade Gäste zum gepflegten Après-Ski-Drink, für den Apéro vor dem Abendessen empfehlen sich beispielsweise Diamond Lounge, Scala Bar oder Pavarotti & Friends.

Die Teilnahme am St. Moritz City Race 2015 ist in den Kategorien Firmen, Fun & Family oder Skiclubs & Skischulen als Vierer-Team möglich. Das Startgeld beträgt für alle Kategorien gut 92 Euro (100 Schweizer Franken) pro Team und muss bei der Startnummernausgabe bar bezahlt werden.

Weitere Informationen zum St. Moritz City Race unter: www.stmoritz-cityrace.ch

Feierlicher Winterauftakt in Davos

In Davos findet jeder Gast die passende Après-Ski-Party. Am Wochenende des 20. November 2015 eröffnet das Skigebiet Davos Klosters mit musikalischen Highlights und Après-Ski-Gaudi die Wintersaison 2015. Im „Bolgen Plaza“, einem beliebten Après-Ski-Treff für Jung und Alt am Fuße des Jakobhorns, gibt es ab 16 Uhr typische Après-Ski-Drinks und passende Musik. Wer es lieber gemütlich mag, kann sich im Jacuzzi der „Jatz-Hütte“ neben der Piste entspannen und das atemberaubende Bergpanorama bewundern. An diesem Wochenende messen sich auch die Junioren der Herren des internationalen FIS Race im Skigebiet Parsenn. Die Rennen in der Disziplin Slalom finden am 19. und 20. November 2015 statt.
Weitere Informationen unter: www.davos.ch/davos-klosters/nightlife/

Anzeige

Ski- und Snowboardtestpauschale 2015

Im Skigebiet von Saas-Fee mit seinen vier Orten Saas-Fee, Saas-Balen, Saas-Almagell und Saas-Grund erwartet den Feriengast zum Saisonauftakt eine fachkundige Beratung, wenn es um die Wahl des perfekten Skis oder des idealen Snowboards geht. Interessierte können zwischen dem 2. Oktober und 29. November 2015 jeweils von Freitag bis Dienstag die brandneuen Modelle von 13 Top-Ski- und 15 Top-Snowboardmarken auf Saas-Fees berühmtem Gletscherskigebiet testen. Die Saas-Fee – Ski- und Snowboardtestpauschale 2015 beinhaltet zwei oder drei Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel nach Wahl und einen zwei oder drei Tage dauernden Skitest. Ebenfalls in der Pauschale enthalten sind ein Skipass für zwei oder drei Tage, eine Keycard im Wert von 5 Schweizer Franken und ein Bürgerpass. Der Bürgerpass ermöglicht dem Gast die uneingeschränkte Nutzung aller Postautos sowie der acht Bergbahnen in der Region Saas-Fee, mit der Keycard kommt der Ski- und Snowboardfahrer berührungslos durch jedes Drehkreuz im Skigebiet Saas-Fee.

Auch in Marguns (Corviglia) bei St. Moritz können Groß und Klein am 5. und 6. Dezember 2015 jeweils ab 8.30 Uhr Skis und Snowboards unterschiedlicher Marken testen.

Die Testpauschale in Saas-Fee ist ab knapp 277 Euro (299 Schweizer Franken) buchbar. In Marguns beträgt die Miete gut 9 Euro (10 Schweizer Franken) für einen Tag und knapp 13 Euro (15 Schweizer Franken) für zwei Tage (exkl. Skipass).

Weitere Informationen zu den Ski- und Snowboardtests in Saas-Fee und St. Moritz unter: www.saas-fee.ch/de/skitest/ und www.engadin.stmoritz.ch/winter/de/news-events/topevents/ski-und-snowboard-test-corviglia/

Weitere Informationen zu Skigebieten in der Schweiz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse Info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Quelle: Schweiz Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.