CSI: Miami 8.09 – Killer-Klausel

Anzeige

Originaltitel: Killer Clause

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

Ryan Wolfe arbeitet im Nebenjob als Personenschützer, Bei einer Wohltätigkeitsveraltung trifft er auf Jesse Cardoza. Während die zwei sich unterhalten, stürzt plötzlich eine Reinigungsfachkraft über die Brüstung einer Empore und stirbt in einem Aquarium mit exotischen Fischen. An der Empore sind Kampfspuren zu sehen. Der Pathologe stellt fest, dass der Hausmeister sich nicht gegen den Angreifer wehren konnte, da er durch eine Beinschiene gehindert war. Als die Police einer Lebensversicherung auftaucht, gerät die Frau des Opfers in Verdacht, doch diese wurde von seiner Firma abgeschlossen – als Investitionsschutz. Beim Durchsehen der Akten stellen die Ermittler fest, dass auffallend viele Angestellte bei Unfällen ums Leben gekommen sind. Caine will das Anhand von einem Fall überprüfen, einer jungen Angestellten, die angeblich Selbstmord begangen hat. Doch es gibt ein Problem: Sie hat ihre Leiche der Wissenschaft vermacht…

Während der Ermittlungen triff Jesse Cardoza mehrfach auf eine Frau, die ihm vorwirft, ihn zu verfolgen. Sie ist ein Teil seiner Vergangenheit…

Zitat

„CSI Miami – Staffel 8“ kann man in folgenden Formaten bei folgenden Versandhäusern bestellen:



Standard 468x60

„Im Knast werden Sie keinen Tag übersteheh, weil da Manager auf einer Stufe mit Pädophilen stehen.“
Natalia Boavista – im Gefängnis herrschen raue Sitten

Medien

Anzeige

Hinter der Geschichte

In dem Becken, in das der Hausmeister fällt, befinden sich Würfelquallen. Je nach Größe der Person kann ein Stich schon innerhalb von Minuten tödlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.