CSI: Miami 8.19 | Frucht der Demütigung

Anzeige

Originaltitel: Spring Breakdown

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

Es ist mal wieder „Spring Break“-Zeit in Miami. Bei den Aufräumarbeiten danach werden drei Gäste an drei verschiedenen Orten tot aufgefunden. Opfer Nummer ist bis zum Hals im Sand eingegraben und in der steigenden Flut ertrunken. Opfer Nummer zwei ist auf einem Rohr aufgespießt. Opfer Nummer drei wird in der Waschmaschine eines professionellen Wäschedienstes gefunden.
Opfer Nummer eins, ein Mann, wurde an den Kopf getreten und zum Sterben zurück gelassen. Außerdem hat er Verbrennungen einer Signalrakete am Ohr…
Opfer Nummer zwei, ebenfalls ein Mann, weißt Spuren von Verbrennungen einer Leuchtpistole auf und Splitter einer Glasscheibe. Jemand hat durch ein Fenster mit einer Signalrakete auf ihn geschossen…
Opfer Nummer drei, eine Frau, wurde auf den Kopf geschlagen. Doktor Loman findet bei ihr eine Zimmerkarte vom Hotel Ciel Bleu, doch die gehört nicht ihr. Die rechtmäßige Besitzerin hat sie wohl im Suff verloren. Nachdem Calleigh ihren Namen herausgefunden hat, findet sie auch ihr wirkliches Zimmer. Dort stellt sie fest, dass alle drei Opfer miteinader befreundet waren…

Zitat

„Typisch für den Spring Break. Die Kerle betrachten es wohl als Urlaub von Sitte und Anstand. Sie machen, was sie wollen, ohne dass es Folgen für sie hat.“
„Ich verrat Dir was: Das wird auf jeden Fall Folgen haben!“
Frank Tripp und Calleigh Duquesne

Medien

„CSI Miami – Staffel 8“ kann man in folgenden Formaten bei folgenden Versandhäusern bestellen:



Standard 468x60

Anzeige

Hinter der Geschichte

Das Lied, das am Anfang der Episode gespielt wird, ist „Tik Tok“ von Kesha.

Der „Spring Break„, also die „Frühlingsferien“, findet in der Regel zwischen Februar und April statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.