CSI: NY 9.09 | Toro – Der Stier

Anzeige

Originaltitel: Blood Out

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

In einem Bus kommt es zu einer komischen Situation, als Detective Jamie Lovato eigentlich nach Hause will: Ein Fahrgast tritt einem anderen aus Versehen auf den Fuß, als der Bus eine scharfe Bremsung macht. Der Getretene rächt sich mit einem Messerstich in den Bauch. Lovarto gibt sich als Polizistin zu erkennen, was die Aufmerksamkeit einer anderen jungen Dame erregt. Lovarto erkennt sie wieder – sie war in einer Gang, gegen die Jamie undercover ermittelt hat. Sie will den Mann warnen, der sie damals in die Gang gebracht hat, doch der ist tot: Er hängt in zwei Hälften zersägt in einer leeren Lagerhalle. Der Mann wurde „der Stier“ („Toro“) genannt, er war ein wichtiger Mann innerhalb der Organisation. Sein Tod sollte wohl eine Warnung an andere Gangmitglieder sein. Die Ermittler von CSI arbeiten mit der Drogenfahndung zusammen und kommen auf diese Weise vorwärts. Es stellt sich heraus, dass „Toro“ hinter Lovatos wahre Identität gekommen war, aber es war nie klar, wie. Don Flack erfährt dabei einiges über Lovatos Undercover-Einsatz…

Zitat

„Wenn eine Gang dahinter steckt, ist es vermutlich mehr als ein Mord. Es könnte eine Kriegserklärung sein.“
Mac Taylor

Medien

DVD-Sets und andere Medien wie Blu-Rays und auch Bücher kann man unter anderem bestellen bei:

Anzeige

Hinter der Geschichte

Es kommt mir etwas unrealistisch vor, dass Jamie Lovato an „vorderster Front“ mit dabei ist. Die Gangmitglieder kennen sie und sie ist von daher ein Sicherheitsrisiko für die Polizei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.