CSI: MIAMI | 9.18 – Du für mich

Anzeige

Originatitel: About Face

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

Patrick Clarkson, einer der Häftlinge, die bei dem großen Ausbruch des vorigen Oktober aus dem Staatsgefängnis entflohen sind (Folge 9.04: „Memento Marisol“), meldet sich mit Macht zurück: Eine Studentin der Dade University wird getötet. Nachdem Natalia Boa Vista die Komilitonen des Opfers informiert und sie gewarnt hat, sich vorsichtig zu verhalten, wird sie von Clarkson überfallen und in einem Lieferwagen verschleppt. Während er redet und seine Unschuld beteuert, versucht sie sich zu befreien. Nachdem sie ihre Hände frei hat, greift sie ihm ins Lenkrad und provoziert einen Unfall. Clarkson entkommt. Doch da er ein Detail vom Geburtstag seines Sohnes kennt, sieht es so aus, als ob er tatsächlich für die Tatzeit ein Alibi hat. Als Natalia seinen Fall nochmal betrachtet, kommen weitere Unstimmigkeiten ans Tageslicht. Die Ermittler fangen an, den ganzen Fall nochmal aufzurollen…

Zitat

„Hey, Natalia, wo steckst Du?“
Ryan Wolfe auf dem Anrufbeantworter von Natalia Boa Vista

Anzeige

Hinter der Geschichte

Die Ermittler benutzen in dieser Folge ein Bilderkennungsprogramm, das das Verhalten von Menschen analysiert. Der zuständige Techniker nennt das „Software im schlimmsten orwellschen Sinn“ – und ja, das ist es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.