CSI: MIAMI | 10.06 – Wessen Werk war Teufels Beitrag?

Anzeige

Originaltitel: By the Book

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

Ein Gewitter zieht über Miami hinweg. Calleigh Duquesne und Eric Delko werden zu einem alten Haus gerufen, wo jemand einen Mord gemeldet hat. Die beiden durchsuchen das Haus und entdecken eine Frau, die tot kopfüber von einem Kronleuchter baumelt. Sie scheint ausgeblutet zu sein und hat zwei Wunden am Hals – Bissspuren, um genau zu sein. Das Haus befindet sich auf einer Insel, der Mörder muss also mit der Fähre gekommen sein. Als Tom Loman die Leiche untersucht, hat er plötzlich Gefühlsstörungen in den Händen. Eine Geruchsprobe lässt vermuten, dass er irgendwo an der Toten mit Schierling in Kontakt gekommen ist.

Die Tote war die Putzfrau des Anwesens. Doch den Besitzer hat man dort noch nie gesehen, es werden nur Leute dafür bezahlt, das Haus in Schuss zu halten für den Fall, dass mal jemand kommt. Eric findet einen Brief, der in einer merkwürdigen Sprache geschrieben wurde, die real nicht existiert, sie stammt aus einer Buchreihe über Vampire. Autorin dieser Reihe ist Marilyn Milner, und ihr gehört auch das Haus, in dem das Verbrechen geschehen ist. Dann findet Calleigh heraus, dass der Brief – der Milners Romanreihe in den höchsten Tönen lobt – in Blut geschrieben wurde. Das ist nicht das einzige, das an diesem Fall sehr merkwürdig ist…

Zitat

„Ich hasse Halloween.“
Calleigh Duquesne

Anzeige

Hinter der Geschichte

Marilyn Milners letztes Vampirbuch hieß laut Eric „Love’s First Bite“ („Der erste Biss der Liebe“ oder auch „Liebe auf den ersten Biss“). In der ganzen Beschreibung wird klar, dass Stephenie Meyer und ihre „Twilight„-Romanreihe (auf Deutsch die „Bis(s)“-Reihe) als Vorbild für die Autorin und ihre Werke gedient haben.

Angesichts der etwas arg trivialen „Twilight“-Reihe ist es fast schon schmerzhaft zu sehen, dass ausgerechnet ein Dramatiker wie John Irving für den deutschen Titel der Episode herhalten musste, dieser spielt nämlich auf den Roman „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ an. Interessant finde ich auch die Tendenz in der deutschen Übersetzung, solche Titel als Frage wiederzugeben (erst eine Folge zuvor hieß ja „Wer ist ‚El Asesino‘?“). Mein Vorschlag für den Episodentitel wäre „Bis(s) zum letzten Tropfen“ gewesen.

Die Folge wurde erstmals am 30. Oktober 2011 ausgestrahl und war eine Halloween-Episode (auch wenn Halloween erst einen Tag später ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.