Badespaß hoch drei im Nordseebad Otterndorf: Hier ist der Badespaß ganz unabhängig von den Gezeiten

Anzeige
Badespaß in allen Formen: In Otterndorf locken neben der Nordsee Süßwasserseen und die Therme zum Sprung ins erfrischende Nass. Foto: djd/Otterndorf Marketing
Badespaß in allen Formen: In Otterndorf locken neben der Nordsee Süßwasserseen und die Therme zum Sprung ins erfrischende Nass.
Foto: djd/Otterndorf Marketing

Das immerwährende Schauspiel von Ebbe und Flut erleben, die gesunde, jodhaltige Luft tief einatmen – oder sich ganz einfach an einem Sommertag ins erfrischende Nass stürzen. Die deutsche Nordseeküste zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen der Bundesbürger – und das aus vielen guten Gründen. Besonders reizvoll ist etwa das beschauliche Nordseebad Otterndorf gelegen. Direkt an der Elbmündung kommen auf dem Grünstrand auch die „Sehleute“ auf ihre Kosten, wenn sie die dicken Pötte vom Deich aus beobachten können. Eine weitere Besonderheit: Hier müssen Urlauber nicht erst auf die nächste Flut warten, um sich im Wasser abkühlen zu können – den Badespaß gibt es hier tidenunabhängig.

Baden nach Lust und Laune

Der Wechsel der Gezeiten fasziniert jeden Nordseeurlauber – gelegentlich ist das Wasser aber ein Stückchen weg, wenn man sich erfrischen möchte. Als Alternative zum Bad in den Meeresfluten am Grünstrand gibt es in Otterndorf zwei Süßwasserseen – direkt auf der anderen Seite des Deichs gelegen. Während der „Nordsee“ mit Sandstrand, abgetrenntem Nichtschwimmerbereich, einer befestigten Badeinsel und großem Kinderspielplatz vor allem Familien mit kleinen Kindern anlockt, finden sportliche Urlauber am „Südsee“ neben einer Badestelle auch eine Surfschule, Tret- und Paddelbootverleih sowie eine Wakeboardanlage für den rasanten Ritt über das Wasser. Und sollte einmal das Wetter nicht mitspielen, gibt es immer noch die dritte Badealternative: in Form der beliebten Sole-Therme mit ihren Innen- und Außenbecken sowie einem Kleinkindbereich. Mehr Informationen, Tipps für den Urlaubsaufenthalt und das kostenfreie Urlaubsmagazin sind unter www.otterndorf.de erhältlich.

Bummeln durch die Altstadt

Nach einem erlebnisreichen Tag am Wasser ist etwas Abwechslung gefragt. Dann punktet das Nordseebad Otterndorf mit seiner historischen Altstadt. Kopfsteinpflaster, Fachwerk- und rote Backsteinfassaden prägen das Bild, Urlauber fühlen sich in die Zeit der Hanse versetzt. Das Historische Rathaus, die Kirche St. Severi, das Kranichhaus oder das Johann-Heinrich-Voß Haus sind beliebte Sehenswürdigkeiten. Noch ein Tipp: Eine Lichterfahrt mit der „MS Onkel Heinz“ auf dem Fluss Medem, der sich mitten durch die Stadt schlängelt, ist ein besonderes Erlebnis.

Anzeige

Urlaub auf dem Bauernhof oder direkt hinterm Deich

Mittendrin im Geschehen, nur einen Katzensprung vom Strand entfernt – oder lieber ganz für sich alleine in einem schmucken Ferienhaus oder im ehemaligen Bauernhof: Rund um Otterndorf findet wohl jeder Urlaubertyp ein passendes Quartier. Gerade die charaktervollen alten Höfe stehen bei Familien hoch im Kurs. Nicht weniger erlebnisreich geht es im Ferienpark zu. Hier ist das Urlauben zum Beispiel inmitten eines Wasser- und Landschaftsparks möglich, mit direktem Blick auf einen See. Hinzu kommen gepflegte Hotels und Pensionen. Einen Überblick über alle Möglichkeiten gibt das Gastgeberverzeichnis 2017. Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr Quartiere in Wingst und Hemmoor.

Quelle: djd/Otterndorf Marketing

Werbung

Ein Gedanke zu „Badespaß hoch drei im Nordseebad Otterndorf: Hier ist der Badespaß ganz unabhängig von den Gezeiten

  • 5. März 2017 um 16:47
    Permalink

    Wir sind ommer wieder mal im Urlaub da:
    Ein sehr schöner Ort mit einer tollen Altstadt@

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.