Besondere Studienreisen im Lutherjahr: Mit Karawane zur Wartburg

Anzeige

Anlässlich des 500. Jubiläums des Reformationstags veranstaltet Karawane Reisen in diesem Jahr von Experten geführte, organisierte Touren zu den wichtigsten Stationen des Lebens und Wirkens von Martin Luther.​

Keine Reise zum Thema Reformation führt an Deutschlands berühmtester Burg, der Wartburg, vorbei. Bild (c) Florian Monheim

Keine Reise zum Thema Reformation führt an Deutschlands berühmtester Burg, der Wartburg, vorbei. Bild
(c) Florian Monheim

Die volle Wucht der Reformation
Auf der siebentägigen Ausstellungsreise werden sowohl Luthers Geburtsort Eisleben als auch die „Lutherstadt“ Wittenberg sowie Berlin besucht (ab 1.570,- Euro pro Person, Reisetermine: 23.-29.10., 30.10.-5.11.2017). An den dortigen Gedenkstätten, die als Weltkulturerbe der UNESCO gelistet sind, finden in diesem Jahr von Bund und Ländern ausgerichtete Sonderveranstaltungen im Rahmen eines einmaligen Ausstellungsprojekts unter dem Titel „Die volle Wucht der Reformation“ statt. Die Karawane-Tour führt unter der Leitung des Kunsthistorikers Dr. Christoph Höllger beispielsweise in das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt, das Lutherhaus in Wittenberg, sowie zur dortigen Schlosskirche, an deren Pforte der „Reformator“ seine berühmten 95 Thesen anschlug. Den Höhepunkt stellt natürlich die Besichtigung von Deutschlands berühmtester Burg, der Wartburg, dar, in der Martin Luther als Geächteter auf der Flucht das Neue Testament übersetzte. Gespickt ist die organisierte Reise mit einer Reihe hörenswerter Vorträge rund um die Geschichte der Reformation, genächtigt wird in Hotels der Mittelklasse.

Auf den Spuren Martin Luthers
In Kooperation mit der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft findet vom 14.-17. April zudem eine viertägige Studienreise statt (ab 730,- Euro pro Person; 100,- Euro Nachlass für WBG-Mitglieder), die den Fokus auf die Entwicklung der Luther’schen Bewegung legt. Auf Stadtführungen durch Wittenberg sowie Luthers Geburts- und Sterbeort Eisleben können Teilnehmer hier in die Geschichte eintauchen. Die Wörlitzer Gartenanlagen in Dessau, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe, laden außerdem zu einem Spaziergang im Grünen ein. Beide Studienreisen sind im Direktvertrieb unter www.karawane.de oder in Reisebüros buchbar.

Anzeige

Quelle: BFS / Karawane Reisen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.