Auszogene gratis vernaschen! Mit dem Bayern-Starter-Packerl überrascht Bad Aibling seine Gäste

Auszogene im Willkommenskorb. Bild (c) Bad Aibling

Auszogene im Willkommenskorb. Bild (c) Bad Aibling

Bad Aibling liegt nur gute 50 Kilometer von München entfernt, direkt am Eingangstor zum Chiemgau. Damit verfehlt das älteste Moorbad und gleichzeitig jüngste Thermalbad Bayerns nur um wenige Kilometer den geografischen Mittelpunkt Oberbayerns. Die Kurstadt ist sich ihrer tief verwurzelten Bayerischen Tradition bewusst und wird ab sofort ihre Gäste in einer gehörigen Portion daran teilnehmen lassen.

Für alle Aufenthalte mit mindestens drei Übernachtungen, die bis zum 30. Mai gebucht werden, bekommt der Gast in der Kurverwaltung Bad Aibling einen Willkommens-Korb, das sogenannte Bayern-Starter-Packerl, überreicht! Im Packerl befinden sich eine Portion Obazda, eine Brezn, eine Flasche Bier von der Privatbrauerei Maxlrain sowie zur Nachspeise eine frische Auszogene (Schmalzgebäck). Bei Buchung von zwei Personen im Doppelzimmer oder in einer Ferienwohnung befindet natürlich jeweils die doppelte Portion im Bayern-Starter-Packerl.

Wichtig: Die Buchung ist an keine bestimmte Unterkunft in Bad Aibling gebunden. Sämtliche Gastgeber sind bei dieser Aktion eingebunden. Der Aufenthalt muss jedoch ausnahmslos über die Kurverwaltung Bad Aibling gebucht werden! Der Reisezeitraum ist gültig ab sofort bis 31. Oktober 2017.

Weitere Infos, wann, wo und wie Auszogene gratis vernascht werden können, bekommt man von der Kur- und Touristinformation AIB-KUR GmbH, Wilhelm-Leibl-Platz 3, 83043 Bad Aibling, Tel. 08061/90800.
info@aib-kur.de,  www.bad-aibling.de

Quelle: Bad Aibling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.