CSI 11.12 | Nächte der Burlesque

Originaltitel: A Kiss before Frying

Inhalt

(c) CBS

(c) CBS

Ein Autofahrer meldet eine Leiche abseits einer Straße. Das Team ist schnell vor Ort, doch als Dave den Todeszeitpunkt bestimmen will, bewegt sich der „Tote“ – trotz schwerster Verbrennungen am ganzen Kopf lebt er noch. Langston fährt mit dem Rettungswagen mit ins Krankenhaus und macht dort erste Untersuchungen, während die Ärzte alles tun, den Mann zu retten. Anhand von Spuren am Körper des Opfers kommt Langston zu dem Schluss, dass er an einen elektrischen Stuhl gefesselt gewesen sein muss. Die Verletzungen kommen daher. Raymond baut einen elektrischen Stuhl nach und findet heraus, dass die falsche Art Schwamm an der Kopfhaube verwendet wurde, deswegen wurde der Mann vom Strom nicht getötet, sondern sein Kopf verbrannt. Kurz darauf wird ein zweites Opfer gefunden, aber diesmal ist der Mann tot und hat nur mäßige Verbrennungen, wie sie bei einem elektrischen Stuhl zu erwarten wären. Bei einem dritten Opfer stellen die Ermittler fest, dass der Täter seine Methode verbessert. Ein sadistischer Serienmörder ist unterwegs…

Während der laufenden Ermittlungen führt Hodges eine Gruppe Besucher durch das Labor. Dabei fällt Greg eine Frau auf, mit der er zu flirten beginnt. Tatsächlich schreibt sie ihm ihre Nummer auf und die beiden verabreden sich noch am selben Abend. Eigentlich läuft alles ganz gut, bis Greg feststellen muss, dass ein paar Dinge an der Geschichte der Frau nicht stimmen…

Zitat

„Wieso können die Leute nicht näher an der Straße sterben?“
Dave Philips beim Anblick des ersten Opfers, das Abseits der Straße liegt

Werbung

Hinter der Geschichte

Der Originaltitel ist eine Anspielung auf der Werk „A Kiss before Dying„.

Die Frau, mit der Greg flirtet, wird dargestellt von Dita von Teese. Es gibt auch eine Anspielung auf eine bekannte Performance von Dita von Teese: Als sie vom Tisch aufsteht, hält Greg sein Martini-Glas hoch, so dass es aussieht, als befinde sie sich in dem Glas. Es gibt eine Nummer, in der Dita von Teese sich in einem übergroßen Martini-Glas räkelt. ACHTUNG, SPOILER: Genau diese Nummer zeigt sie im weiteren Verlauf der Episode. Die Figur, die sie darstellt, trägt den Namen „Rita von Squeeze“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.