Triathlon für den Nachwuchs: Bei der Challenge Walchsee Kaiserwinkl in Tirol sind die Kleinen ganz groß!

Junior Challenge. Bild (c) Challenge Walchsee-Kaiserwinkl

Junior Challenge. Bild (c) Challenge Walchsee-Kaiserwinkl

Am 3. September 2017 heißt es für Triathleten wieder ab ins Wasser, rauf auf die Räder und rein in die Laufschuhe. Die Challenge Walchsee Kaiserwinkl begrüßt zum achten Mal Toptriathleten, Hobbysportler und Familien am Fuße des Kaisergebirges. Getreu dem Motto der Challenge-Rennserie „We are Family“ findet in diesem Jahr wieder am Vortag – Samstag, 2. September 2017 – die Junior Challenge statt. Der Nachwuchs kann mit der Teilnahme an einem ‚Aquathlon‘ sein sportliches Können unter Beweis stellen. Der Wettkampf setzt sich aus 15m Schwimmen und 100m Laufen für die Kleinsten bis zu 400m Schwimmen und 3km Laufen für die Ältesten zusammen. Am Wettbewerb teilnehmen kann jedes Kind bis 19 Jahren. Die Anmeldung kostet 15,- Euro und kann entweder bis zum 31. August online unter: http://www.challenge-walchsee.at/junior-challenge/anmeldung/ oder direkt im Sport- und Veranstaltungszentrum in Walchsee erfolgen. Eins ist sicher, bei dieser Challenge stehen Spiel und Spaß im Vordergrund. Dabei zu sein und Freude am Sport zu haben, ist das Wichtigste.  Weitere Informationen zur Challenge unter: www.challenge-walchsee.at.

Neben traumhaften Kulissen, einem anspruchsvollen Kurs und preisgekröntem Kaiserschmarrn bietet der Kaiserwinkl an seinem alljährigen Triathlon auch Freizeitaktivitäten für die ganze Familie. Adrenalinjunkies kommen beim Rafting auf der Großache, beim Canyoning, Gleitschirmfliegen oder im Hochseilgarten auf ihre Kosten. Familien mit kleineren Kindern erfreuen sich an der Sommerrodelbahn oder Rad- und Wandertouren durch die traumhafte Bergwelt des Kaiserwinkls. Weitere Informationen zu den Sommeraktivitäten im Kaiserwinkl unter: https://www.kaiserwinkl.com/de/familienurlaub-tirol/mit-kindern.html.

Quelle: Münchner Marketing Manufaktur / Challenge Walchsee-Kaiserwinkl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.