Archiv für den Tag: 3. Mai 2017

Neue Konzertreihe „Moments of Music“ in Bern mit internationalen Stars

Anastacia tritt im neuen Festival Moments of Music in Bern auf. Copyright: Moments of Music

Anastacia tritt im neuen Festival Moments of Music in Bern auf. Copyright: Moments of Music

Die neue und exklusive Konzertreihe „Moments of Music“ findet vom 4. bis 6. Mai 2017 in der Schweizer Hauptstadt statt. Internationale Stars verschiedener Stilrichtungen treten an den drei Abenden im stimmungsvollen Ambiente des Kursaals Bern auf.

Die Schweizer Hauptstadt ist mit „Moments of Music“ um ein neues Musikfestival reicher. Von Donnerstag, den 4. Mai bis Samstag, den 6. Mai erleben Besucher im exklusiven Ambiente des Kursaals Bern internationale Stars hautnah. Nach Christoph Maé, Stefanie Heinzmann, Anastacia, Jamie Cullum featuring Swiss Jazz Orchestra und Tom Odell ist nun auch der sechste Act der neuen dreitägigen Konzertreihe bekannt geworden: Lisa Stansfield.

Ende der Achtzigerjahre wurde Lisa Stansfield mit ihrem Welthit „All Around the World“ zu einem der coolsten Popstars auf dem Planeten. Zeitlose Dance-Pop-Songs mit viel Gefühl, ein charmanter Akzent, ihr einzigartiger Look und Duette mit Megastars wie George Michael und Queen – all das bescherte ihr den enormen Erfolg, den Stansfield in ihrer langen Karriere feiern durfte. Ein Erfolg, der von eindrucksvollen Zahlen untermauert wird: Mehr als 15 Millionen Alben verkaufte die Engländerin insgesamt. Das ist nicht selbstverständlich, denn Lisa Stansfield hat ihre Karriere als Musikerin immer hintangestellt und lieber als Schauspielerin für Aufsehen gesorgt. Entsprechend rar und gefragt waren ihre Konzerte in den letzten Jahren. Nun gibt sie sich anlässlich der exklusiven Konzertreihe „Moments of Music“ im Berner Kursaal vor rund tausend Zuschauern in kleinem aber feinem Rahmen die Ehre. Die Karten für die Einzelkonzerte sind ab 135 Schweizer Franken (rund 125 Euro) über www.ticketcorner.ch buchbar. → www.momentsofmusic.ch

Quelle: Schweiz Tourismus

Werbung

Schule der Alm im Bergsteigerdorf Valsertal

Regionale Jause auf Helgas Alm. Bild: Tourismusverband Wipptal

Regionale Jause auf Helgas Alm. Bild: Tourismusverband Wipptal

Naturschutzgebiet Valsertal im Bergsteigerdorf St. Jodok-Schmirn-Vals

Das Innere Valsertal hat eine jahrtausendealte Geschichte. Es dürfte bereits in der Eisenzeit von rätischen Bauern als Almgebiet genützt worden sein. Seit 1942 wurden weite Teile des Tales unter Naturschutz gestellt, der Grauerlenwald am Talende wurde 2001 als Natura2000-Gebiet ausgewiesen. Hier befinden sich die Nockeralmen, die höchstgelegene davon ist Helgas Alm.

Geführte Almwanderung

Jeden Donnerstag bietet Helga Hager einen „Schnupper-Almtag“ an, der eine kurze geführte Wanderung mit ihrer Ziegenherde und eine Verkostung von Almprodukten beinhaltet.

Schule der Alm

Für alle, die gerne einen tieferen Einblick in das Almleben haben möchten, bietet die „Schule der Alm im Valsertal“ den Gästen die Möglichkeit, ein Wochenende lang hautnah dabei zu sein.

Bei den Grundkursen erlernen die TeilnehmerInnen das Sensenmähen im Bergmahd. Weitere Tätigkeiten, die unter der fachkundigen Führung der Almlehrer ausgeführt werden sind z.B. die Heuernte, das Errichten von Holzzäunen, Wasserwaalen und Trockensteinmauern. Auch Tierpflege und Kräuterkunde gehören zum Programm.

Im Pauschalpreis inbegriffen ist eine Unterkunft mit Frühstück im Tal sowie Vollpension auf der Alm, die aus regionalen, selbst zubereiteten Speisen besteht.

Auf dem Speiseplan steht natürlich auch Helgas Ziegenfrischkäse, der direkt auf der Alm zubereitet wird. Nach Absolvieren eines Grundkurses können die Teilnehmer einen Volontäraufenthalt auf der Alm beantragen.

Termine Grundkurse:

06.-08.07.2017

20.-22.07.2017

01.-05.08.2017

10.-12.08.2017

Paketpreis inkl. 2 Übernachtungen: ab € 187,– pro Pers.

Für Gäste, die gerne einen Kurzurlaub mit Einblick in die Tätigkeiten auf der Alm buchen möchten, werden Schnuppertage angeboten. Neben einer geführten Wanderung, begleitet von Helgas Ziegenherde, wird den Gästen die Bedeutung der Bewirtschaftung von Almen und Bergmähdern erklärt.

Termine Schnuppertage:

24.08. – 27.08.2017

31.08. – 03.09.2017

17.09. – 10.09.2017

14.09. – 17.09.2017

21.09. – 24.09.2017

Paketpreis inkl. 3 Übernachtungen: ab € 193,– pro Pers.

 

Weitere Informationen und Buchungen auf www.wipptal.at/schulederalm

Quelle: Tourismusverband Wipptal

Werbung