CSI 11.18 | Leichen-Quartett

Anzeige

Originaltitel: Hitting for the Cycle

Inhalt

(c) CBS
(c) CBS

Ein „Quartett“ bedeutet beim CSI, man hat von jeder Todesart mindestens einen: Mord, Selbstmord, Unfall und natürlicher Tod. Der Nachtschicht fehlt nur noch ein „natürlicher Tod“, damit das Quartett vollständig ist. Es entbrennt ein Wettbewerb mit Wetteinsätzen, wer das Quartett vollständig macht: Nick oder Greg.

Greg macht sich große Hoffnungen mit einer Leiche, die allerdings enttäuscht wird. Dafür fahren er und Sarah gleich zum nächsten Fall: Ein extrem übergewichtiger Gamer liegt tot in seinem Sessel. Das Spiel auf dem Fernseher ist noch aktiv. Doc Robbins stellt fest, dass er an seinem Erbrochenen erstickt ist, da er einen epileptischen Anfall erlitten hat. Der Anfall scheint von dem Spiel ausgelöst worden zu sein. Von solchen Vorfällen hat man schon gehört, doch als Greg die Aufzeichnungen des Spiels durchsieht, stellt er fest, dass ein Gegenspieler mit Absicht eine Folge Lichtblitze erzeugt hat, gerade so, als wolle er den Anfall mit Vorsatz auslösen…

Nick ist mit Raymond in einem Vorort von Vegas, wo Benjamin Fowler tot und mit gefesselten Händen auf dem Grund eines Pools liegt. Er wurde gefesselt und erschossen, so wie es aussieht von einem Einbrecher. Die Waffe ist nicht registriert und aus der Wohnung fehlen diverse Gegenstände. Dann kommt ein brutaler Kredithai ins Spiel…

Die Gerichtsmediziner müssen sich zudem mit einem neuen Assistenten rumschlagen: Kevin. Er kommt aus Los Angeles und hat absolut keine Manieren…

Zitat

„Man stopft doch keine Dollarnoten in den Heiligen Gral, als wär er eine… Sie wissen schon!“
„Gut erkannt, Henry! Aber das hier ist Vegas!“
Henry und Hodges über die Wetten auf das „Quartatt“

Werbung

Anzeige

Hinter der Geschichte

Starkes Übergewicht nennt man „Adipositas“ (Body Mass Index von über 30), extremes Übergewicht (BMI über 40) wird als „Adipositas permagna“ oder „morbide Adipositas“ bezeichnet (aus dem Lateinischen: „Adeps“ = „Fett“, „permagna“ = „ernst“, „morbid“ = „krankhaft“) .

Als Greg Sanders mit einem Pizzakarton, der ein Beweisstück ist, das Büro von Catherine betritt, sagt er betont: „Pizza! Pizza!“ Das ist eine Anspielung auf einen Werbespot der Fastfood-Kette „Little Caesars“, deren Maskottchen (ein „kleiner Cäsar“) am Ende der Werbspots genau das sagt (siehe zum Beispiel hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.