Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Autor: Ed (Seite 1 von 27)

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Europa-Park startet am Samstag, 1. April, in die Saison 2017

Logo (c) Europa-Park

Logo (c) Europa-Park

Am 1. April startet der Europa-Park mit Elan in die Saison 2017. Mit Europas größtem Flying Theater hebt ab Juni im besten Freizeitpark weltweit eine neue Großattraktion ab. Die Passagiere werden zu den schönsten und faszinierendsten Orten des Kontinents entführt. In der neuen Europa-Park Arena können ab Frühjahr außerdem bis zu 6.000 Gäste einzigartige Veranstaltungshighlights genießen.

Außerdem dürfen sich die Besucher auf einen weiteren VR-Ride von MackMedia freuen. Neben der wilden Fahrt mit Ed Euromaus und seinen Freunden können die Fahrgäste auf dem „Alpenexpress Coastiality“ ab Saisonstart auch mit den „Sky Explorers“ abheben. Das neue Virtual Reality-Erlebnis versetzt Groß und Klein in die Rolle von Piloten und lässt sie einzigartige Landschaften und Dörfer aus luftiger Höhe erleben. Der spektakuläre Gleitflug ist perfekt auf die Streckenführung der Familienachterbahn im Österreichischen Themenbereich abgestimmt und vermittelt ein spürbar echtes Fluggefühl.

Im Traumzeit-Dome gibt es darüber hinaus ein neues Filmhighlight für die ganze Familie: „The Secrets of Gravity − From Europe to Space“ handelt von den Entdeckungen Albert Einsteins, der Faszination des Universums und der Macht der Fantasie. Zusammen mit einem Jungen und seinem Roboterfreund begeben sich die Besucher auf Spurensuche und erkunden dabei nicht nur die Geheimnisse der Schwerkraft, sondern erforschen ebenso die Gesetze von Raum und Zeit. Die erlebnisreiche 360-Grad Projektion, die auf einer Kooperation von MackMedia und Softmachine Immersive Productions beruht, entführt von Europa aus zur Weltraumstation ISS über den Mond bis hin in die entferntesten Winkel des Weltalls.

Immer das neueste aus dem Europa-Park, dem Schwarzwald und der Region rund um Rust und Rhein gibt es in der Abteilung „EXPEDITION R“ der ErlebnisPostille. → www.expedition-r.de

Quelle: Europa-Park

Das Europa-Park Märchen geht 2013 weiter…

Sechs auf einen Streich!

Das Europa-Park Resort / (c) by Europa-Park

Das Europa-Park Resort / (c) by Europa-Park

200 Jahre nachdem die Erstausgabe der „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm erschienen ist, finden Rapunzel, Doktor Allwissend und die goldene Gans ein neues Zuhause. Ab der Sommersaison 2013 wohnen sie im zauberhaften Grimms Märchenwald in Deutschlands größtem Freizeitpark und führen gemeinsam mit der Euromaus und ihren Freunden ein fabelhaftes Dasein. Mit der Erweiterung des Themenbereiches finden insgesamt sechs weitere Geschichten der Grimms im verwunschenen Wald ihren Platz. Das Europa-Park Märchen geht weiter!

Es wird einmal… Im Reich von Frau Holle und ihren Freunden wird es bald noch viel mehr Märchenhaftes zu entdecken geben. Das zauberhafte Reich zwischen Dornröschen-Schloss und Schlaraffenland wird erweitert. Ab der Sommersaison 2013 können sich die beliebten Figuren der Brüder Grimm auf einer Fläche von 5.500 Quadratmetern austoben und entzückende Abenteuer erleben.

Wenn sich die Märchenkarawane mit Aschenputtel, dem tapferen Schneiderlein und Doktor Allwissend 2013 gen sagenumwobener Welt der Feen, Zwerge und Wichtel im Europa-Park begibt, bekommen Dornröschen, Frau Holle und Hänsel und Gretel Gesellschaft. Wer an die Magie der Märchen glaubt, wird spüren, wie die Figuren der Brüder Grimm zum Leben erwachen. Künftig werden sie die phantastische Welt regieren, die zwischen dem malerischen Flüsschen „alte Elz“ und dem Abenteuerland liegt.

Der Goldesel aus „Tischlein deck dich“ spuckt im hohen Bogen Goldmünzen und lässt Kinder staunen. Große Augen zaubert auch eine Ziege, die sprechen kann, sobald man sie füttert. Und Doktor Allwissend weiß garantiert auf jede Frage eine Antwort – verblüffend!

Verwinkelte Häuschen am Dorfeingang, ein magisches Glockenspiel und ein verwunschenes Türmchen hoch über den Dächern zieren den erweiterten Märchenwald ab dem Saisonstart 2013. Hier gibt es viel zu entdecken!

Die Saison im Europa-Park hat bereits am vergangenen Samstag begonnen. Immer das Aktuellste aus der „Region Europa-Park“ kann man auch in unserem Abteilungsblog „Erlebnis EP & Region Rust“ erfahren – hier klicken!

 

Quelle: Europa-Park

Neues aus dem Europa-Park

Die wöchentlichen Neuigkeiten aus dem Europa-Park in der Zusammenfassung. Einfach auf den entsprechenden Titel klicken, um den ganzen Artikel zu lesen:

Digest powered by RSS Digest

Neues aus dem Europa-Park

Die wöchentlichen Neuigkeiten aus dem Europa-Park in der Zusammenfassung. Einfach auf den entsprechenden Titel klicken, um den ganzen Artikel zu lesen:

Digest powered by RSS Digest

Deutschlands größtes Winterwunderland: Zauberhafte Abenteuerreise durch Europa

Wenn die Schneeflöckchen vom Himmel tanzen, die Luft von Lebkuchenduft erfüllt ist und die Vorfreude auf den Weihnachtsmann die Kinderwangen rötet, dann ist es in Deutschlands größtem Freizeitpark Zeit, sich auf eine winterliche Abenteuerreise durch Europa zu begeben. Mit zahlreichen Winterattraktionen, festlicher Dekoration und einem faszinierenden Showprogramm bietet der Europa-Park auch während der kalten Jahreszeit jede Menge Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Noch bis zum 08.01.2012 (außer 24./25.12.2011) verwandelt sich der Europa-Park in Deutschlands größtes Winterwunderland.

Winterliche Abenteuerreise durch Europa

Zahlreiche Fahrattraktionen und winterliche Abenteuerangebote warten in der kalten Jahreszeit auf die großen und kleinen Besucher. Ob eine rasante Fahrt auf der Achterbahn Euro-Mir, eine Reise zum winterlichen Sternenhimmel in der Dunkelachterbahn Eurosat oder ein gemütlicher Ausflug in die russische Winterwelt bei der Schlittenfahrt Schneeflöckchen – der Winter im Europa-Park lässt keine Wünsche offen! Darüber hinaus locken viele tolle Zusatzangebote in der winterlichen Parklandschaft: auf Kinder-Skibobs um die Kurven zischen, rasant mit Snow-Tubes die Schneerampe hinunterschlittern oder schwungvolle Pirouetten auf der großen Eislauffläche drehen. Alle Kinder, die gerne einmal das Skifahren ausprobieren möchten, können in der Kinderskischule, die während der gesamten Winteröffnung von der Skischule Thoma präsentiert wird, ihr erstes Skiabenteuer erleben. Eine herrliche Aussicht über die winterlich geschmückte Parklandschaft bekommen die Besucher in 55 Metern Höhe: Auch diesen Winter begeistert das Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich Groß und Klein.

„Manege frei“ heißt es auch in diesem Winter wieder im original Zirkuszelt auf dem Festival-Gelände des Europa-Park, wenn sich der rote Vorhang für eine fulminante Zirkus-Revue öffnet. Die Eis-Show „Surpr’Ice – Das Ticket zum Weihnachtsmann“ oder das Musical „Ein musikalischer Weihnachtsmarkt“ im Globe Theater – all diejenigen, die es lieber etwas gemütlicher angehen lassen möchten, können sich von den fantastischen Winter-Shows des Europa-Park verzaubern lassen und danach über den festlich dekorierten Weihnachtsmarkt schlendern. Leckerer Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster, Eiszauber-Glühwein oder ein Drink in frostiger Atmosphäre in der Eisbar „Glaciar“ für die Großen, Früchtepunsch oder winterliche Eisbecher für die kleinen Besucher – auch im Winter gibt es eine sinnliche Auswahl köstlichster Gaumenfreuden.

Traumhaft illuminiert zeigt sich auch der neue Themenbereich „Märchenwald“ in winterlichem Gewand und lädt zu einer faszinierenden Entdeckungsreise durch die Welt der Märchen der Gebrüder Grimm ein. Für strahlende Augen bei den kleinsten Besuchern des Europa-Park sorgt die große „Winterwunderwelt“. Ein nostalgisches Kinderkarussell und ein komplett restaurierter Süßigkeiten-Wagen, der einst im Stammhaus Mack Rides in Waldkirch gefertigt wurde, entführen die Besucher in die Welt der Schausteller. Wenn sich die Dämmerung langsam über Deutschlands größten Freizeitpark legt, tauchen unzählige Lichter den Park in stimmungsvolle Atmosphäre. Neigt sich ein erlebnisreicher Tag im Europa-Park dem Ende zu, bieten die spektakuläre Lichtershow „Luna Magica“ auf dem Europa-Park-See und die zauberhafte allabendliche Lichterparade mit über 60 Künstlern einen fantastischen Abschluss.

4D-Film: „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“

Im Magic Cinema 4D gehen die Euromaus und ihre Freunde auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise durch die dunklen und weitläufigen Katakomben des Schlosses Balthasar. Zum ersten Mal in seiner Unternehmensgeschichte tritt der Europa-Park als Filmproduzent auf und ist damit auch der erste deutsche Freizeitpark, der einen Film mit eigenen Figuren produziert hat. Gemeinsam mit den Machern des erfolgreichsten deutschen Animationsfilms „Die Konferenz der Tiere – 3D“ wurde der 4D-Kurzfilm „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“ voller aufwändiger Effekte produziert. Der multimediale 4D-Film wird pünktlich zur Wintersaison am 26.11.2011 mehrmals täglich im Magic Cinema 4D zu sehen sein.

Winterausstellung: „Mobilität“ von Raymond-Emile Waydelich

Während der Winteröffnung präsentiert der Europa-Park Arbeiten des elsässischen Künstlers Raymond-Emile Waydelich, die die Jubiläumsausstellung „Schneller! Besser! Weiter! 125! Jahre Innovation“ in der Mercedes-Benz Hall ergänzen werden. Der Straßburger Waydelich schuf aktuell und in früheren Jahren Arbeiten zum Thema „Mobilität“: Autos, Schiffe und Flugzeuge finden sich genauso in vielen Bildern wieder wie sein typisch-skurriler Bildwitz.

Magische Momente bei Nacht

Millionen von bunten Lichtern, rund 2.500 bunt geschmückte Tannenbäume, 6.000 Lichterketten, 10.000 Christbaumkugeln und zahlreiche gemütliche Lagerfeuer sorgen im Europa-Park während der Wintersaison für magische Momente. Und für all diejenigen, die von der winterlichen Pracht gar nicht genug bekommen können, bieten die vier 4-Sterne Erlebnishotels „Colosseo“, „Santa Isabel“, „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ traumhafte Übernachtungen in stimmungsvollem Ambiente. Urig und gemütlich präsentiert sich das Camp Resort während der kalten Jahreszeit. Hier übernachten abenteuerlustige Gäste zu ausgewählten Terminen in beheizten Blockhütten und genießen pure Winterromantik.

Mehr über den Europa-Park und die Winteröffnung gibt es in unserem Abteilungsblog „EP-Region Rust“ hier!

Quelle: Europa-Park

Aufregender Freizeitpark – wohltuende Naturidylle: Im badischen Rust ist die Weihnachtszeit spektakulär und still zugleich

Weihnachtszeit im Europa-Park.

Weihnachtszeit im Europa-Park.

(djd/pt). Rust – den meisten ist die Gemeinde wohl wegen des mitten im Ort liegenden Europa-Parks ein Begriff. Schließlich ist Deutschlands größter Freizeitpark ein wahrer Publikumsmagnet. Und gerade zur Weihnachtszeit trumpft der lichtergeschmückte Park mit mitreißenden Wintershows, einem wunderschönen Weihnachtsmarkt und attraktiven Specials wie großer Eislauffläche oder Snowtube-Parcours auf. Wer neben dem aufregenden Spektakel besinnliche Ruhe sucht und gemeinsam mit der Familie noch etwas anderes unternehmen will, sollte sich die Angebote des badischen Orts (Informationen unter www.rust.de) genauer ansehen. Denn auch hier warten interessante Erlebnisse.

Mystische Urwaldlandschaft erkunden

Ein tolles Kontrastprogramm zur aufregend bunten Welt des Freizeitparks ist etwa eine Stocherkahnfahrt durch die ursprüngliche Naturlandschaft Taubergießen, einem der größten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg. Auf dem Streifzug durch die geheimnisvollen Altwasser lässt sich herrlich die winterliche Landschaft genießen. Ganz nebenbei informieren fachkundige Führer über Pflanzen und Tiere, die hier ihren geschützten Lebensraum haben. Nicht minder interessant ist eine geführte Wanderung mit dem Ranger durch die mystischen, urwaldähnlichen Auenwälder. Diese Angebote sind je nach Witterung und Verfügbarkeit buchbar.

Weihnachtliche Atmosphäre

Ein weiterer winterlicher Höhepunkt sind die Aktionen im schmucken Naturzentrum Rheinauen. Während Kinder etwa „Duftende Geschenkideen“ in der Kräuterwerkstatt herstellen, begeben sich die Erwachsenen gemeinsam mit einer Heilpflanzenfachfrau in die Welt der ätherischen Öle. Unter www.naturzentrum-rheinauen.de gibt es alle Informationen zu den Erlebnisangeboten des Naturzentrums.

Für besinnliche Stimmung sorgt ein Bummel durch den weihnachtlich geschmückten Ort mit seinen schönen Fachwerkhäusern. Wer letzte Geschenke sucht, den Duft gebrannter Mandeln und ein Gläschen Glühwein genießen will, sollte am 21. Dezember den traditionellen Thomasmarkt besuchen. Kleine Besucher können sich dabei auf den Besuch des Weihnachtsmanns freuen und ein paar Runden auf dem kostenlosen Karussell drehen.

Termine und Tipps

Naturzentrum Rheinauen:

  • 25. November 2011: Kräuterlust für Kinder – Winterduft liegt in der Luft
  • 25. November 2011: Kräuterlust für Erwachsene – Ingwerfeuer, Weihnachtsdüfte
  • 09. Dezember 2011: Kräuterlust für Kinder – Duftende Geschenkidee
    (Informationen – über weitere Angebote und die Stocherkahnfahrten – unter www.naturzentrum-rheinauen.de)

Wintersaison im Europa-Park: 26. November 2011 bis 8. Januar 2012 (außer 24. und 25. Dezember).

Übernachten: Zahlreiche Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels direkt im Ort.
Europa-Park: Vier-Sterne-Erlebnishotels, geheizte Blockhütten im „Camp Resort“.

Unter www.rust.de gibt es weitere Informationen. Aktuelle Artikel von und über die Region Rust und rund um den Europa-Park gibt es auch in unserem Regionalblog „EP & Region Rust„.

Quelle: djd/Gemeinde Rust

Deutschlands größtes Halloween-Spektakel: KürBissiges Gruselvergnügen für die ganze Familie

Kürbisgelb und apfelgrün leuchtet der Europa-Park in den Farben des Herbstes. Vom 1. Oktober bis 6. November 2011 hält die Zeit der spitzen Zähne wieder Einzug in Deutschlands größtem Freizeitpark. Der Europa-Park verwandelt sich in eine spektakuläre Herbstlandschaft, in der unheimliche Nachtgestalten zwischen Tausenden Kürbissen, Äpfeln, Maisstauden, Skeletten, Chrysanthemen und Strohballen ein gruseliges Zuhause finden. Doch damit nicht genug: Das Showprogramm, die Parade, die Gastronomie, die Hotels und sogar einige Attraktionen passen sich der schaurigen Jahreszeit an und erwarten alle Besucher mit außergewöhnlichen Highlights. Darüber hinaus bieten die „Horror Nights starring Marc Terenzi“ bereits seit dem 23. September eine komplett neue Themenwelt auf einer über doppelt so großen Fläche, in der Besucher morbide Kirmesluft schnuppern können.

Halloween ist in Deutschlands größtem Freizeitpark bereits seit über zehn Jahren ein fester Bestandteil. Ein orange leuchtender Teppich aus über 160.000 Kürbissen in allen Farben und Formen legt sich über die Parklandschaft. Gemeinsam mit mehr als 100.000 Herbstpflanzen –darunter 15.000 Chrysanthemen – 3.000 Strohballen, 6.000 Maispflanzen, Spinnenbäumen, klapprigen Skeletten und gespenstischer Illumination sorgt die Vielfalt an unterschiedlichen Kürbissen für herbstlich-bunte Akzente in schauderschönem Ambiente.

Einen Höhepunkt der Kürbisdekoration finden die Gäste im malerischen Ambiente des Schlossparks: Ob Zwilling, Krebs oder Schütze – Besucher können sich hier auf die Suche nach ihrem Sternzeichen begeben. Alle zwölf astrologischen Zeichen sind dort als gewaltige Kürbisfiguren zu entdecken. Neben Kürbissen steht kaum eine andere Frucht so sehr für den Herbst wie der Apfel. Ebenfalls im Schlosspark entsteht erstmals ein gigantisches Kunstwerk aus Äpfeln – etwa 20.000 rote und grüne Äpfel lassen auf 80 Quadratmetern eine überdimensionale Europa-Karte entstehen und geben der Halloweenzeit damit eine weitere herbstliche Facette.

Halloween-Highlights für Groß und Klein:

Die aufwändigste Halloweendekoration Deutschlands bietet dabei den perfekten Rahmen für die Showhighlights im Herbst. Bei „Tortuga – Vergessene Piraten“ können die Gäste Mut beweisen, denn im Gruselkeller tief unter dem Skandinavischen Themenbereich sorgen Live-Akteure für Gruselspaß. In der Eisshow „Halloween on Ice“ verzaubern Geister und Dämonen die Besucher mit ihren eleganten Bewegungen auf zwei Kufen und in „Dark Side of the Night“ auf der Italienischen Bühne begeistern die Darsteller des Europa-Park mit Live-Gesang und Akrobatik in der Abenddämmerung.

Die kleinsten Besucher können sich im schauderschönen Halloween-Dorf vor dem Europa-Park Historama zurechtmachen lassen: Freche Frisuren, Henna Tattoos und schaurige Gesichtsbemalungen sorgen für den richtigen Look. Beim fratzigen Kürbisschnitzen oder Geistermalen mit der Euromaus wird dann die Kreativität getestet, bevor beim Halloween Fotopoint ein Erinnerungsfoto geschossen wird.  Erste Gruselerfahrungen können die Kleinen in der Euromaus-Halloween-Show „Die Euromaus und die Mumie“ sammeln. Im Magic Cinema 4D tauchen die Gäste im „Haunted House“ in die dreidimensionale Welt eines spukenden Hauses ein, bevor mehr als 80 skurrile Gestalten bei der Happy-Halloween-Parade durch den Park ziehen und fröhlichen Schabernack treiben.

Das viele Gruseln macht natürlich hungrig. Mit herbstlicher Kürbiscremesuppe, gebackenem Kürbis mit Kürbis-Chili-Dip, gebackenen „Spinnenbeinen“ mit Tomatensoße oder blutrotem „Dracu-Secco“ sorgen  die gastronomischen Leckerbissen im Park und Hotel Resort für Halloween-Feeling.

Während sich Geister, Hexen und Kobolde nach einem langen Tag in ihre Katakomben und dunklen Gruften zurückziehen, locken im Hotel Resort die bequemen Betten.  Doch aufgepasst: All diejenigen Gäste, die eines der speziell dekorierten Halloween-Zimmer in den Hotels „Colosseo“ und „Castillo Alcazar“ oder im Camp Resort gebucht haben, brauchen vielleicht auch nachts starke Nerven, wenn sie ein Auge zumachen wollen…

Halloween-Festival

Die Festivalwoche vom 28.10. bis zum 6.11. bildet dann den fulminanten Abschluss der Halloween-Zeit. Kobolde und Dämonen treiben im Park ihr Unwesen. Auf dem Gruselmarkt im Schlosspark können Gruselfans nach mittelalterlichen Kleidern, schmiedeeisernen Laternen und außergewöhnlichen Accessoires stöbern, während sich die  Gruselparade der Nachtgespenster langsam durch den dämmrigen Park zieht. Abendliches Highlight der Festivalwoche ist das Show-Spektakel „Mysteria – Castillo Mystico“ auf dem Festivalgelände.

Während der Halloween Festival-Woche bietet der Europa-Park seinen Gästen ein spezielles Abendticket zum Preis von 17,50 €, welches ab 16 Uhr zum Besuch des Festivals berechtigt.

Horror Nights starring Marc Terenzi

Wem schon Kakerlaken einen Ekelschauer über den Rücken laufen lassen und grauenvolle Alpträume von besessenen Seelen schlaflose Nächte bereiten, der hat noch nie dem blanken Horror ins Gesicht gesehen! Bei den „Horror Nights starring Marc Terenzi“ bekommt der Schrecken eine neue Dimension. Vom 23. September bis 6. November übernehmen abends die Untoten das Regiment im Europa-Park. Immer freitags bis sonntags sowie am 3., 31. Oktober und 1. November 2011 ab 20 Uhr tasten sich zähnefletschende Zombies durch die Dämmerung. In diesem Jahr wurde die Fläche gleich verdoppelt. Die „Horror Nights starring Marc Terenzi“ bieten eine komplett neue Themenwelt und lassen die Besucher morbide Kirmesluft schnuppern.

Weitere Informationen und Tickets unter www.horror-nights.de.

SWR3 Halloween-Party

Die legendäre SWR3-Band, SWR3 Goes Clubbing mit Live-Drums- und Saxophon, Monsterkracher von den SWR3-DJs, Cowrock von „Big Dig & The Sidechicks“, ein  Kostüm-Contest sowie ein großes Feuerwerk – das alles erwartet die Besucher am 31. Oktober bei der großen SWR3 Halloween-Party im Europa-Park. Alle Gäste, die eine Auszeit von der Tanzfläche brauchen, können sich bei einer erfrischenden Fahrt mit den extra lange geöffneten Attraktionen abkühlen.

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2011 noch bis 6. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Winter 2011/12: 26. November 2011 bis 8. Januar 2012, täglich von 11 bis 19 Uhr (außer 24./25. Dezember). Infoline: 01805 / 77 66 88 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.). Weitere Informationen auch unter www.europa-park.de und unserem Blog über die Region Rust.

Quelle: Europa-Park

Neues aus dem Europa-Park

Digest powered by RSS Digest

Neues aus dem Europa-Park

Digest powered by RSS Digest

Neues aus dem Europa-Park

Digest powered by RSS Digest

« Ältere Beiträge

© 2021 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑