Das Blog über Erlebnisse, das Reisen und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Bremen

Black Hole Röhrenrutsche :: Effekt-Rutsche | Bad 1 Bremerhaven

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=A6xJpym717w

► Infos und Bilder: https://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/bad-1-bremerhaven
► Facebook: https://www.facebook.com/rutscherlebnis/
► Twitter: https://twitter.com/rutscherlebnis
Onride-Video der effektvollen Black Hole Röhrenrutsche im Freizeit- und Erlebnisbad Bad 1 Bremerhaven. Die Riesenrutsche Baujahr 2012 startet aus 7,58 Metern Höhe und ist 78 Meter lang. Die rasante Rutschpartie führt vorbei an bunten Daylight-Ringen, farbwechselnden LED-Ringen, unter einem Sternenhimmel hindurch (war bei uns leider defekt) und endet dann nach einer coolen Lichtwalze im Sicherheitsauslauf. Die Röhrenrutsche ist mit einer Zeitmessanlage mit umfangreichen Statistiken ausgestattet, sodass man sofort zum erneuten rutschen motiviert wird.

Freefall Speed-Slide | Stadionbad Bremen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6I2ZnOfsZOk

Onride-Video der Freefall Speed-Rutsche im Stadionbad Bremen. Die 2006 gebaute Kamikaze-Rutsche aus Edelstahl startet aus einer Höhe von 10 Metern und ist insgesamt nur 16,80 Meter lang! Entsprechend steil geht es nach unten, mit Schwung am Start gibt es echte Airtime und somit freien Fall nach unten. Richtig spaßig ist die Landung: Die Rutsche endet in einem Tunnel und man schliddert noch bis ins Naturbecken – Plumpsauslauf und Flachwasser-Auslauf in einem!

Mehr Infos und Bilder zum Stadionbad Bremen gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/stadionbad-bremen

Tunnelrutsche mit Plexiglas-Überdachung | Südbad Bremen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pQMCPLnZ-TU

Onride-Video der Edelstahl-Tunnelrutsche mit Plexiglas-Überdachung im Freizeit- und Erlebnisbad Südbad Bremen. Die Tunnelrutsche überzeugt durch einen durchgängig flotten und gegen Ende extrem schaukeligen Verlauf. Die 70,20 Meter lange Rutsche startet aus einem eigenen Rutschenturm aus 7,40 Metern Höhe. Eine Zeitmessanlage motiviert zu mehrmaligem rutschen.

Bremen für Genießer: Kultur, Unterhaltung und maritimes Flair

Foto: Ingrid Krause BTZ Bremer Touristik-Zentrale/akz-o

Foto: Ingrid Krause BTZ Bremer Touristik-Zentrale/akz-o

Wer sich eine kleine „Auszeit“ gönnen möchte und dabei eine ausgewogene Mischung aus Erholung, Erlebnis und Spaß wünscht, für den ist die Hansestadt Bremen eine erstklassige Wahl. Ob als kleiner Kurzurlaub oder für ein verlängertes Wochenende – die Stadt an der Weser lässt keine Wünsche offen, wenn es um Kultur, Shoppingerlebnisse oder Entspannung in der Natur geht.

Maritimes Flair

Keine Frage – seine besondere Anziehungskraft hat Bremen vor allem durch seine Nähe zum Meer. Denn die lange Geschichte und bedeutende Rolle Bremens in der Seefahrt spürt man noch heute bei einem Spaziergang entlang der Weser. Am Ufer des Flusses erlebt man das maritime Flair, kann die weltberühmten Großsegler bewundern oder eine wunderschöne Flussfahrt genießen.

Shoppen und schlemmen

Für Einheimische heißt die Gegend rund um Ostertor und Steintor schlicht das ‚Viertel‘: Der quirlige Szene-Treffpunkt der Stadt vereint neben pfiffigen Läden, gemütlichen Bistros und urigen Kneipen auch eine Kulturmeile mit Kunsthalle und dem Theater Bremen. Mindestens ebenso empfehlenswert wie das ‚Viertel‘ ist das wunderschöne mittelalterliche Schnoorviertel. Die kleinen Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert stehen in Bremens ältestem Stadtteil dicht an dicht – wie an einer Schnur, oder Plattdeutsch ‚Schnoor‘, aufgereiht. Hier laden Kunsthandwerker, viele gemütliche Läden und zahlreiche Cafés und Restaurants zum Bummeln ein, übrigens sogar am Sonntag.

Grüne Oasen

Aber die Hansestadt hat auch für Naturliebhaber einiges zu bieten. Mit zahlreichen Parks und verwunschenen Gärten liegt Bremen auf dem dritten Platz der ‚grünsten Städte‘ mit mehr als 400.000 Einwohnern. Über das gesamte Stadtgebiet verteilen sich wunderschöne Naturoasen zum Entspannen und ‚Abschalten‘. Auf eine kleine ‚Weltreise‘ mitten in der Stadt nimmt die ‚botanica‘ ihre Besucher mit – und das mitten im Bremer Rhododendron-Park.

Wohnen in perfekter Lage

Zentral und doch ruhig gelegen, ist das Maritim Hotel Bremen der ideale Ausgangspunkt für alle Entdeckungs-, Shopping- oder Erholungstouren in der Stadt (www.maritim.de). Die Gäste erwartet ein großes Schwimmbad mit finnischer Sauna und Fitnessbereich. Das hauseigene Restaurant verwöhnt mit internationalen Spezialitäten und regionalen Köstlichkeiten. Und zwei der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, nämlich die Bremer Stadtmusikanten und das Schnoorviertel, sind fußläufig vom Maritim Hotel Bremen aus zu erreichen.

Quelle: BTZ Bremer Touristik-Zentrale/akz-o

Werbung

[amazon_link asins=’3954512106,3831726299,3861089165,3829741073,3957331935′ template=’ProductAd‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’700dbb58-3f9e-11e7-8a5b-2523cf5af9db‘]