Das Blog über Erlebnisse, das Reisen und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Messe

Ein Stück vom dänischen Glück auf der abf Reisen & Urlaub in Hannover

Bild: VisitDenmark

Bild: VisitDenmark

Dänemark ist ein Paradies für Wasser-Fans, denn bei 7.300 km Nord- und Ostseeküste liegt das Meer immer gleich um die Ecke. Ein Stück von diesem Urlaubsglück präsentiert VisitDenmark vom 1. bis 5. Februar 2017 als Partnerland der Messe abf Reisen & Urlaub in Hannover.

VisitDenmarks Messestand in Halle 19, Stand E63 vermittelt das Urlaubs-Erlebnis an der dänischen Nord- und Ostsee mit typischem Fischkutter, bunten Badehütten und maritimer Dekoration. Als Mitaussteller von VisitDenmark präsentieren sich verschiedene dänische Regionen wie die beliebte Ostseeinsel Bornholm, die Region Südjütland und Kerteminde auf der Insel Fyn, die Ferienhausanbieter Feriepartner Danmark, Dancenter und Novasol sowie ausgewählte Hotels. Das Highlight des Camping-Themenbereichs ist der Mitaussteller Wide Path Camper: Das Unternehmen stellt Mini-Wohnwagen her, mit denen man möglichst flexibel und in der Variante für Fahrräder auch sportlich das Land erkunden kann.

Dass Dänemark Erwachsene wie Kinder gleichermaßen glücklich macht, erleben auch Besucher des Messestandes von VisitDenmark. Rund 280 Quadratmeter Lego-Welt mit Spielmöglichkeiten für verschiedene Altersgruppen laden Kinder zum Austoben ihrer Kreativität ein. Mit Virtual Reality-Brillen gehen Kinder zudem auf Dänemark-Reise. Für die Erwachsenen gibt es neben ausführlichen Informationen, Inspiration und Filmen zum Reiseland Dänemark auch eine extra Buchungsecke für die besten Ferienhäuser des Landes ­– für alle, die sich vor Ort gleich von Experten beraten lassen möchten. Da Urlaubsliebe auch durch den Magen geht, servieren die dänischen Regionen den Messebesuchern zudem lokale Köstlichkeiten. Darüber hinaus gibt es natürlich auch die beliebten dänischen Klassiker Hot Dogs, Wienerbrød und Soft-Eis.

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus zu fördern. VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

Die abf 2017 – Freizeit neu definiert. Vom 1. bis 5. Februar auf dem Messegelände in Hannover. Täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet.

Tickets zum ermäßigten Preis im Online-Shop (www.abf-hannover.de):
Erwachsene 11 EUR , Ermäßigt 10 EUR, Junior-Ticket (13-17 Jahre) 6 EUR.

Tickets Messe-Kasse: Erwachsene 13 EUR, Ermäßigt 12 EUR, Junior-Ticket 8 EUR.
Nachmittags-Ticket (1. – 3. Februar ab 15 Uhr): 6 Euro
Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen: www.abf-hannover.de

Quelle: VisitDenmark / Fachausstellungen Heckmann GmbH

Werbung

[amazon_link asins=’3829713584,3829727372,3770174283,3829737033,3956892453,3000486402,3829728034,3862656128′ template=’ProductGrid‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’dbd3dbf5-d339-11e6-8b87-7dd89ece7699′]

art in Karlsruhe zur art KARLSRUHE

Bei ihrer Premiere wurde sie noch fast übersehen – die art KARLSRUHE. Heute, bei ihrer zehnten Auflage, kommt man in der Fächerstadt an der Internationalen Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst nicht mehr vorbei. Kurz vor der Eröffnung der Kunstmesse färbt sich ganz Karlsruhe rot und gelb. Ähnlich wie die Farben hat sich auch die Kunst in der ganzen Stadt ausgebreitet, und viele Galerien und Museen bieten ein ganz besonderes Programm zur art KARLSRUHE.

Eine Vernissage und Preview reiht sich an die nächste: So eröffnet die art KARLSRUHE selbst mit Preview und Vernissage für geladene Gäste am Mittwoch, 6. März. Am Donnerstag, 7. März, lädt die Staatliche Kunsthalle zur Vernissage von LEIKO IKEMURA ein. Am Freitag, 8. März, findet die Vernissage in der Städtischen Galerie zur Ausstellung mit Fotografien von Karl Hubbuch statt. Das Staatstheater bittet zu „Nachtklängen“ in die INSEL und am Samstag wird TOSCA im Staatstheater wieder aufgenommen. Nachtschwärmer können dann bis zum Morgengrauen auf der offiziellen „after art PARTY“ – ebenfalls im Staatstheater, ab 22.30 Uhr – feiern. (Die begehrten Tickets gibt es für 13 Euro an der Abendkasse oder für elf Euro im Vorverkauf – unter anderem online bei www.reservix.de). Mit der Finissage der Ausstellung ART and Press am Sonntag bereitet das ZKM | Museum für Neue Kunst quasi den Abschluss einer großartigen Kunstwoche in Karlsruhe.

Zusammengefasst findet man das Programm im neu gestalteten Flyer „art in Karlsruhe zur art KARLSRUHE“, der unter anderem auf der Webseite der art KARLSRUHE zum Download zur Verfügung steht. In allen Institutionen gibt es während der art mit einem Messeticket ermäßigten oder sogar freien Eintritt. Ein kostenloser Bus-Shuttle bietet Transfer von der art KARLSRUHE auf dem Messegelände zur Kunst in Karlsruhe, er hält an der Staatlichen Kunsthalle und dem ZKM. Ein Messe-Express pendelt zudem zwischen dem Hauptbahnhof und Messegelände.

Weitere Informationen:

Quelle: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) / lifePR

Tutanchamun kommt im Herbst nach Malmö

Der Grabschatz des Tutanchamun, den Howard Carter 1922 im Tal der Könige ans Licht brachte, zählt zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie. Tausende Grabbeigaben, goldene Särge, Schreine, Masken und Schmuck förderte er zu Tage. Gut 1.000 Repliken dieser Schätze sind in der großen Wanderausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ in einem monumentalen Gesamtzusammenhang zu sehen. Mehr als zehn europäische Städte haben sie in den vergangenen Jahren bereits beherbergt, darunter u. a. München, Hamburg, Madrid, Budapest, Dublin, Brüssel und derzeit Frankfurt.

Vom 15. September 2012 bis 31. Januar 2013 wird die Ausstellung in der südschwedischen Stadt Malmö Station machen. Präsentiert wird sie auf dem Gelände der Messe Malmö (MalmöMässan) in Hyllie. Für all jene, die den Besuch der Ausstellung in Deutschland verpasst haben, stehen hier natürlich auch Audioguides in deutscher Sprache zur Verfügung. Weitere Informationen zur Ausstellung: www.tut-ausstellung.com

Quelle: VisitSweden GmbH