Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Oberösterreich

Romantik-Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee

Das Viersterne-Superior Romantikhotel Im Weissen Rössl liegt direkt am Ufer des malerischen Wolfgangsees und bietet traumhafte Panoramablicke auf den See und die Berge. In den 94 stilvoll, modern und traditionell eingerichteten Suiten und Zimmer, 2 Restaurants, Bibliothek, Aufenthaltsbereich mit offenem Kamin und Teebar sowie dem einzigartigen Wellnessbereich mit beheiztem Pool am See werden Sie sich vom ersten Augenblick an wohlfühlen.

Diese Wintersaison gibt es im Hotel verschiedene spezielle Angebote:

Zeit zu zweit

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Begrüßungsgeschenk bei Anreise auf Ihrem Zimmer
  • Rössl-Frühstückserlebnis
  • Fondue-Erlebnis inkl. Sorbetvariation
  • 4-Gang-Romantik-Dinner im Romantik Restaurant Kaiserterrasse
  • 1 Double Massageritual: Balance & Harmony gemeinsam genießen (40 Min.)
  • 1 Bürstenmassage: wohltuend für den ganzen Körper (20 Min.)
  • Täglich Entspannung im SPA im See mit schwimmendem Seebad und Whirlpool, Saunalandschaft, Dampfbädern, Panoramaruheraum sowie atemberaubendem Seeblick

Rösslzuckerl: Bei einem Aufenthalt zwischen Sonntag und Freitag sparen Sie Euro 30,- pro Person. (Gilt nicht für die Hochsaison!) ab € 319.– / Person  gültig bis 21.12.2016

Rössl Wellness zum Kennenlernen

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Begrüßungsgeschenk bei Anreise auf Ihrem Zimmer
  • Rössl-Frühstückserlebnis
  • Täglich Rössl-Pension – 4-Gang-Wahlmenü
  • „Zeit für sie“: Gesichtspflege (60 Min.) oder
  • „Zeit für ihn“: Men‘s Fresh Up und Relax-Rückenmassage (60 Min.)
  • Täglich Entspannung im SPA im See mit schwimmendem Seebad und Whirlpool

Ab € 313 p.P. gültig bis 21.12.2016

Alpine Wellness

  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Begrüßungsgeschenk bei Anreise auf Ihrem Zimmer
  • Rössl-Frühstückserlebnis
  • Täglich Rössl-Pension – 4-Gang-Wahlmenü
  • Alpines Salz: Salzkristall-Fußbad, Salz-Öl-Peeling, Vitalmassage mit Kräuterstempeln (45 Min.)
  • Täglich Entspannung im SPA im See mit schwimmendem Seebad und Whirlpool

Ab € 468.—p.P.  gültig bis 21.12.2016  Alle Pakete sind wieder ab 4.1. 2017  bis 5. 3.2017 gültig auf Anfrage und Verfügbarkeit!

Quelle: SPAworld / SPApress


Sommerurlaub in Oberösterreich

Viele Menschen lieben zahlreiche Sonnenstunden und Hitze im Sommerurlaub. Ich persönlich bevorzuge allerdings eher angenehm warme Temperaturen und ein kurzer Regenschauer stört mich auch nicht wirklich. Wenn du auch so denkst, dann könnten dich die folgenden Infos über einen Sommerurlaub in Oberösterreich auch interessieren.

Besonders auch für Sportler eignet sich die Region Oberösterreich und hier vor allem das Mühlviertel. Dieses bietet eine breite Naturlandschaft, auch Hügellandschaften und Berge, die zu ausgiebigem Sport einladen. Beispielsweise die Radstrecke Mühlviertel – Tschechien über den Moldaustausee ist sehr beliebt. Der See bietet außerdem die Möglichkeit, sich im erfrischenden Wasser abzukühlen. Der Badestrand am See ist außerdem für einen entspannten Badetag mit der Familie gut geeignet. Der Moldau Stausee befindet sich einige Fahrminuten von der tschechisch-österreichischen Grenze entfernt.

Biotop Hotel Weiss

Für Naturliebhaber wie mich ist auch die Region um Neustift im Mühlkreis perfekt: Es gibt breite Wiesen und Wälder und mein Hotel hatte sogar einen Naturpool. Dort ist garantiert nichts chemisch oder unnatürlich, sondern genau das Gegenteil! In der Umgebung kannst du außerdem mit deiner Familie viel erleben: Der Baumkronenweg in Kopfing bietet einen Wanderweg über den Baumspitzen und perfekte Ausblicke auf die Mühlviertler Landschaft. Auch der Hochseilgarten Böhmerwald ist für Kinder und auch Erwachsene ein wahres Erlebnis. Für Tierliebhaber ist auch noch der Wildpark in Altenfelden einen Besuch wert. Was mich besonders begeistert hat war außerdem die Villa Sinnenreich – das Museum der Wahrnehmung. Dieses ist auf jeden Fall sehenswert und ein perfektes Schlechtwetterprogramm. Die Eintritte für diese Ausflugsmöglichkeiten sind zumeist nicht teurer als 25€.

Schwimmteich Hotel Weiss

Wenn du dich dem Städteflair auch im Sommerurlaub nicht entziehen möchtest, so sind die Städte Linz und auch Rohrbach naheliegend und sehenswert. In Linz gibt es mehrere Museen und auch den „Höhenrausch“: Dort kommst du über die Dächer der Stadt hinaus und kannst ein tolles Panorama genießen. Weiters ist die deutsche Stadt Passau auch nicht allzu weit entfernt und für Shoppingliebhaber ein Paradies!

Oberösterreich und die Donauschlinge

Oberösterreich hat nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter einiges zu bieten. Neben den bekannten Skigebieten, dem Dachstein und Hinterstoder, gibt es auch zahlreiche andere kleine Orte. Die kennt nicht jeder, sind aber genauso sehenswert. Vor kurzem habe ich das Donautal besucht. Das sollte man auf jeden Fall gesehen haben!

Eine Besonderheit des oberen Donautals ist die Schlögener Schlinge. Die Donau verläuft dabei wie eine Schlinge, ändert auf nur wenigen Kilometern die Fließrichtung um nahezu 180°. Sie bietet somit eine beeindruckende natürliche Sehenswürdigkeit. Im Jahr 2008 wurde die Schlögener Schlinge von der Bevölkerung zum „Naturwunder Oberösterreichs“ ernannt. Das südliche Ufer liegt am Ortsteil Schlögen, daher auch der Name „Schlögener Schlinge“. Andere angrenzende Orte in der Nähe sind Hofkirchen im Mühlkreis, Niederkappel und Grafenau.

Wanderurlaub in Oberösterreich

Da die Ufer der Schlinge aus hügeliger Landschaft bestehen, bietet es sich an, auf einen höher gelegenen Punkt zu spazieren oder zu wandern. Dabei kann man ein tolles Panorama, wie am Foto, genießen. Gute Ausblickspunkte sind beispielsweise die Burgruine Haichenbach, der „Steiner Felsen“ oder die „Linetshuber Aussicht“. Der Donausteig, der von Passau nach Grein führt, bietet eine ausgiebige Wanderung. Diese führt vorbei an Bächen und kleinen Wasserfällen. Außerdem hat man einen perfektem Blick auf die Donauschlinge, wenn man beispielsweise die Etappe Schlögen-Aschach wählt. Zur Orientierung und für weitere Infos gibt es sogar eine Donausteig-App.

Im Sommer kann man außerdem entlang der Schlinge einen Teil des Donaurradwegs befahren. Doch auch im Winter ist die Gegend sehenswert – beispielsweise an Silvester. Hotels und Orte nähe der Schlinge veranstalten tolle Events mit Feuerwerk direkt über der Donau. Silvester wird somit zu einem wahren Spektakel. Auch ich durfte den Jahreswechsel an der Donau schon feiern und kann es nur empfehlen!

Außenansicht Hotel Donauschlinge bei Nacht

Tipp: Für einen Tagesausflug eignet sich zum Beispiel bei Schlechtwetter eine Fahrt in die deutsche Stadt Passau – hier sollte man sich den Dom St. Stephan ansehen. In Passau gibt es aber auch viele Möglichkeiten zum Flanieren und Einkaufen.

Bezüglich Unterkunft kann man in einem man Hotel an der Donauschlinge einchecken und den Aufenthalt mit einem entspannenden Wellnessvergnügen verbinden. Etwas preiswerter kann man in den Sommermonaten auch auf dem Campingplatz der Freizeitanlage Schlögen nächtigen.

Schlussendlich kann man sagen, dass das Donautal sowohl für Sportbegeisterte, als auch für Entspannung-Suchende ein guter Ort ist, um schöne Urlaubstage zu verbringen. Mit der Schlögener Schlinge als Highlight bietet die Region eine wunderbare Grundlage für Erholung. Spektakuläre Fotos zum Beeindrucken der Freunde und Bekannten sind auch garantiert!

Wellness und Fitness im Mühlviertel

Wer noch ein passendes Urlaubsziel für den Sommer sucht oder schon auf der Suche nach dem nächsten Winterurlaubsziel ist, sollte auf jeden Fall das schöne Land Österreich in Betracht ziehen. Das Land bietet wirklich im Sommer wie im Winter wunderbare Reise- und Ausflugsziele. Österreich lebt vom Tourismus, deshalb wird der Branche hier auch sehr große Bedeutung zugeschrieben. In jedem Gebiet von Österreich, in fast jedem kleinen Ort findet man ein Hotel oder eine Ferienwohnung. Das Schöne hier ist, dass man wirklich immer fündig wird wenn man eine Unterkunft sucht. An Freizeitaktivitäten und Shoppingmöglichkeiten mangelt es hier auch nicht. Salzburg, Wien und Co. sind gern besuchte Städte.

Das Mühlviertel in Oberösterreich

Jede einzelne Region des schönen Landes vorzustellen würde vermutlich den Rahmen sprengen. Das Mühlviertel ist ein wunderschönes Gebiet in Österreich. Es liegt in Oberösterreich und liegt nördliche der Donau an der Grenze zu Tschechien und Bayern. Durch das Viertel fließen die Flüsse Steinerne Mühl sowie Große und Kleine Mühl. Im Westen grenzt das Gebiet an Niederbayern, weshalb auch viele Deutsche das Gebiet gerne besuchen. Neben dem Tourismus wird hier auf die Landwirtschaft gesetzt. So wird zum Beispiel Hopfen und Flachs in der Region angebaut.

Chalets in Österreich bei Nacht

Ausflugsziele

Der Tourismus im Mühlviertel ist nicht ganz so ausgeprägt wie in manch anderen Regionen des Landes. Dennoch gibt es hier vieles was man erleben und unternehmen kann. Durch die Lage kann man Ausflüge nach Südböhmen, nach Passau oder in die Landeshauptstadt Linz machen. Man kann sich außerdem durchaus sehr gut sportlich betätigen und verausgaben indem man Mountainbiken geht, Wandern geht oder sich in einem der zahlreichen Badeseen austobt. Zudem gibt es im Mühlviertel auch noch den Böhmerwald in dem man wirklich viel erleben und entdecken kann. Dieser ist schließlich das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas. Im Winter kann man im Mühlviertel und der Umgebung selbstverständlich auf den verschiedenen Skipisten die wunderbare Luft auf den Bergen genießen und Snowboard oder Ski fahren. Fitness und Sport wird hier sehr groß geschrieben. Doch diese Dinge gelten nur, wenn das Wetter auch mitspielt. Was macht man, wenn das Wetter mal nicht so will?

Wellness im Mühlviertel

Kaum in einer anderen Region in Österreich gibt es so viele Wellnesseinrichtungen wie im Mühlviertel. In vielen Chalets in Österreich gibt es die Möglichkeit, sich mal wieder richtig zu entspannen. Das ist auch hier der Fall. Thermen und Spa-Hotels gibt es hier einige. Wellnesshotels, in denen man den lieben langen Tag die Wellnesseinrichtungen genießen kann, gibt es selbstverständlich auch. Außergewöhnlich ist zudem auch, dass man sich meist in einem Urlaub gar nicht richtig erholt, doch wenn man hierher reist oder allgemein nach Österreich, wird man durch die Abwechslung zwischen Wellness und Action einen wirklich tollen und zugleich auch erholsamen Urlaub haben. Des Weiteren ist man im Sommer wie im Winter von der wunderbaren Landschaft des Landes umgeben.

Wandern im Böhmerwald

Chalets in Österreich

In dem wunderbaren Hotel INNs Holz (innsholz.at) kann man in Chalets wohnen und Wellness genießen. Nebenbei werden einem hier im Mühlviertel Aktivitäten angeboten die sich rund um die Themen „Natur und Vital“ drehen. Das Hotel ist zudem auch noch für die ganze Familie geeignet. Hier wird zum Beispiel ein Ausflug in einen Streichelzoo des Böhmerwaldes angeboten. Das heißt, hier gibt es für Groß und Klein die Möglichkeit, den Tieren wie Eseln und Alpakas ganz nah zu sein. Andere Familienausflüge die das INNs Holz Hotel anbietet sind zum Beispiel für den Winter das Schneeschuhwandern oder Eis- und Langlaufen. Ein Familienurlaub wird hier also auf Grund der Balance zwischen Action und Wellness in keinem Fall langweilig. Weitere Informationen gibt es auf innsholz.at.

Kulinarik im Mühlviertel

Neben dem wunderbaren Wellnessangebot welche einem hier zur Verfügung steht und den vielen verschieden Möglichkeiten, seine Freizeit im Mühlviertel zu gestalten, gibt es natürlich hier und auch im ganzen Rest des Landes wunderbare „Schmankerln“. Diese versüßen einem immer wieder den Urlaub in diesem Lande. Im Mühlviertel gibt es zum Beispiel ein richtig gutes Bier, welches Männerherzen höher schlagen lässt. Richtig gut wird ein Gericht hier erst, wenn man es mit den Gewürzmischungen der Bergkräuter aus dem Mühlviertel würzt. Kräuter, Tees und Leinöl sind bekannte Produkte aus der Region. Besondere Leckereien sind natürlich auch die speziellen Apfel- und Birnensorten, die das Mühlviertel zu bieten hat. Ein schöner Teller voll Speck mit Brot, dazu ein Bier und danach ein Nachtisch mit Apfelstrudel. So wird der Urlaub erst richtig perfekt!

 

Urlaub in Oberösterreich

Urlaub in Oberösterreich, das bedeutet Erholung, Abwechslung und viele Sehenswürdigkeiten. Ein Anziehungspunkt für Touristen, die in dem schönen Bundesland Urlaub machen, ist natürlich die Donau. Seit unzähligen Jahren fließt die Donau durch Berg und Tal, über Grenzen und Hindernisse hinweg zum Schwarzen Meer. Wer an diesem Fluss Urlaub macht, verspürt die Kraft und Ruhe, die von ihr ausgeht. Und genauso wie die Donau ihre Anwohner fasziniert, so fasziniert sie auch Urlauber und Touristen die ihr einen Besuch abstatten. Dabei spielt es keine Rolle, wonach die Menschen dort suchen, ob Ruhe und Entspannung, Sport oder gesellige Treffen, hier wird man bestimmt fündig. Egal ob Familien mit Kindern, ob Reisegruppen oder Sportfans, ob Erlebnis- oder Wellnessfreunde, jeder findet an der Donau das, was sein Herz begehrt.

Ein Hotel an der Donauschlinge

Ein Geheimtipp für Wellnessfreunde und Erholungssuchende ist das 4-Sterne Hotel Donauschlinge (Schlögener Schlinge). Was früher ein Rasthaus für Reisende war, ist seit vielen Jahren ein beliebtes und bekanntes Hotel, das direkt an der Donau liegt. Dabei ist dieses Hotel der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge nach Niederbayern in die Drei-Flüsse-Stadt Passau oder in die Hauptstadt Oberösterreichs Linz. Auch für die vielfältigsten Urlaubsaktivitäten eignet sich das Hotel an der Donau ausgezeichnet. Der Urlauber spürt an diesem Ort nicht nur die Kraft und Ruhe des Wassers, sondern kann zudem auch die Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen. Wer neue Energie auftanken will, der ist hier an der richtigen Adresse. Das Hotel ist Treffpunkt für Menschen die Erholung mit sportlicher Betätigung verbinden möchten. Interessante Wanderwege und gut erreichbare Sportstätten, eingebettet in die faszinierende Landschaft warten auf Gäste aus aller Herren Länder. Ob Wandern, Radeln, Klettern, Reiten oder Wasserski auf dem Programm steht, hier findet man für alles die idealen Bedingungen und kann aus dem Vollen schöpfen. Besucher und Gäste des 4-Sterne-Hotels erhalten im Haus detaillierte Auskünfte, bezüglich Sportmöglichkeiten und zudem Tipps für einen gelungenen Urlaub in Oberösterreich. Wer der Hektik und dem Stress des Alltags entfliehen möchte, der sollte sich mit einem der angebotenen Wohlfühlprogramme in diesem Haus verwöhnen lassen. Selbstverständlich kann man sich auch vom Personal des Hauses ein individuelles Gesundheitsprogramm zusammenstellen lassen. Weitere Informationen bezüglich Hotel Donauschlinge erhält man unter www.donauschlinge.at. Ein gelungener Urlaub an der Donau ist in diesem Hotel garantiert.

Außenansicht Hotel Donauschlinge bei Nacht

Sehenswürdigkeiten in Oberösterreich

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Oberösterreich versprechen zudem einen tollen Familienurlaub in Oberösterreich. Zahlreiche Städte und interessante Orte haben Interessantes und Abwechslung für die Besucher dieser Region zu bieten. Ein Muss für jeden Touristen dieses Bundeslandes sind die Burgen und Ruinen in Oberösterreich. Es sind Gebäude und Bauten, die wenn sie sprechen könnten, viel zu erzählen hätten.

– Burg Alpenstein
Zwischen Kirchdorf und Micheldorf gelegen, steht die hochgelegene Burg Alpenstein.
Die Schlucht zwischen dem Burgfelsen und dem Berghang kann über eine Steinbrücke
überquert werden.

Burg Clam
Diese interessante Burg beherbergt nicht nur ein Museum, sie dient der gräflichen
Familie Clam als Wohnsitz. Seit 550 Jahren wird die mittelalterliche und voll
möblierte Burg bereits von der Familie bewohnt.

– Burg Krämpelstein
Ein Besuch der sagenumwobenen Burg gehört zu Urlaub an der Donau. Die Burg wurde bis
in die heutigen Tage noch nie umgebaut und bietet daher ein Beispiel mittelalterlicher
Baukunst. Die Burg besteht aus Wohnturm und angebauten Palais.

– Burg Falkenstein
War früher der bedeutendste Adelssitz des Mühlviertels. Vom 13. Jahrhundert an wurde
von hier aus die Urbarmachung der Donauregion beschlossen und umgesetzt.

– Burg Vichtenstein
Die einstige Raubritterburg wurde um 1100 von dem Grafen zu Formbach erbaut. 1246
musste sie an das Bistum Passau abgetreten werden, 1781 wurde die Burg
Eigentum von Oberösterreich.

Zillenfahrt & Picknick auf der Donau

Landeshauptstadt Linz

Die an der Donau gelegene Landeshauptstadt hat ebenfalls einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Stadt eignet sich auch ideal für einen Familienurlaub in Oberösterreich. Jährlich zieht es tausende Familien mit ihren Kindern auf den bekannten und bei Jung und Alt beliebten Pöstlingsberg. Interessant die Auffahrt mit der alten Zahnradbahn, bei dieser Fahrt hat man das Gefühl in der Vergangenheit zu verweilen. Oben angekommen bietet sich dem Besucher eine herrliche Aussicht über die Stadt Linz. Ein Café sorgt mit leckeren Kuchen und würzigem Kaffee für das Wohl der Gäste. Für Kinder ein Muss ist der Besuch in der Märchengrotte. Ein Erlebnis, das kein Kind missen möchte. Das sind nur einige Beispiele von vielen die beweisen, dass Urlaub in Oberösterreich sein Geld wert ist.

Linz.verändert – Die Donaustadt beeindruckt Besucher mit ihrer Vielfalt

(djd/pt). Kurzweilige Ausstellungen, grüne Erholungsoasen, interaktive Erlebniswelten, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und ein Paradies für Gourmetfreunde: Was wie die Beschreibung des Traumurlaubsziels klingt, trifft auf eine österreichische Stadt an der Donau zu, die längst unter Städtereisenden kein Geheimtipp mehr ist. Nicht nur wegen der weltbekannten Torte mit dem Gittermuster ist Linz Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt. In der oberösterreichischen Landeshauptstadt verbinden sich Architektur, Kultur, Natur und Wirtschaft zu einem faszinierenden Ganzen.

Abwechslungsreiche Kultur

In der lebendigen Donaumetropole fügen sich moderne Kulturhäuser harmonisch in barocke Häuserensembles ein und ziehen die Blicke der Besucher auf sich – etwa der elegante Glasbau des Lentos Kunstmuseums mit seiner äußeren Optik und seinem breitgefächerten Innenleben. In ihm sind Meisterwerke von Künstlern des 19. bis 21. Jahrhunderts in wechselnden Ausstellungen zu finden. Hinter der Animationsfassade auf der gegenüberliegenden Donauseite bildet das Ars Electronica Center das architektonische Pendant. Diese interaktive Erlebniswelt widmet sich den zahlreichen Spielarten modernster Technologien und bietet spannende Einblicke in die Welt der Medienkunst. Im neuen Südtrakt des Linzer Schlosses ist Österreichs größtes Universalmuseum zu Hause, das Dauerausstellungen zu Natur, Kunstgeschichte und Technik in Oberösterreich zeigt. Aber auch ein Ausflug in die voestalpine Stahlwelt oder in das OK Offene Kulturhaus Oberösterreich lohnt sich für Jung und Alt. Im Besucher- und Ausstellungszentrum der voestalpine AG sowie im Experimentallabor in Sachen Kunst gibt es viel Überraschendes zu entdecken.

Vom Hausberg der Stadt Linz aus bietet sich dem Besucher eine beeindruckende Fernsicht über das Donautal und die Dächer der Stadt. Foto: djd/Tourismusverband Linz

Erholung in der Natur

Da mehr als 60 Prozent der Stadtfläche grün sind, hat Linz auch Naturliebhabern einiges zu bieten. So geht es mit der nach dem Guinnessbuch der Rekorde steilsten Schienenbergbahn der Welt den Linzer Hausberg, den Pöstlingberg, hinauf, wo eine fantastische Fernsicht über die Stadt auf die Besucher wartet. Unter www.linz-tourismus.info gibt es mehr Informationen.

Veranstaltungstipps

Schon ab 96 Euro pro Person lässt sich ein Wochenende (zwei Nächte) in Linz genießen. Gelegenheit gibt es dazu 2012 genug. Ob im Sommer, wenn vom 19. bis 21. Juli beim Pflasterspektakel eines der größten Straßenkunstfestivals zu Gast ist, im Herbst, wenn von 30. August bis 4. September beim Ars Electronica Festival, einem der wichtigsten Medienkunstfestivals weltweit, Kunst, Technologie und Gesellschaft aufeinandertreffen, oder aber im Winter, wenn der Advent Stille, Stahl und Sterne bietet.

Quelle: djd/Tourismusverband Linz

© 2021 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑