Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Rheinland-Pfalz (Seite 1 von 9)

Den Kraftort Natur aktiv erleben – Ferienregion Odenwald: Auf Rad- und Wanderfans warten tolle Qualitätstouren

Tief durchatmen und neue Landschaften erkunden: Aktivurlaub im eigenen Land ist gefragt – und damit Regionen, die viel Platz zum Bewegen und Erleben bieten. Dazu gehört ohne Frage auch der Odenwald. Fernab des Massentourismus kann man hier durch bunte Laubwälder und romantische Schluchten streifen sowie geheimnisumwobene Burgen und schmucke Fachwerkstädte entdecken. Erholungssuchende finden in der fahrrad- und wanderfreundlichen Ferienregion vielfältige Tourenmöglichkeiten – unter www.tg-odenwald.de werden sie vorgestellt.

Aussichtspunkt Gickelfelsen: Bei einer Wanderung entlang des Neckarsteigs können sich Ausflügler auf herrliche Ausblicke in die Natur freuen. Foto: djd / Touristikgemeinschaft Odenwald / Barbara Wagner

Radtour quer durch das „Madonnenländchen“

Religiöser Zeitgeschichte kommt man auf dem Odenwald-Madonnen-Radweg nach, von Tauberbischofsheim durch die Mittelgebirgslandschaften des Naturparks Neckartal-Odenwald bis in die Domstadt Speyer. Der mit drei Sternen zertifizierte Landesfernweg bietet auf 174 Kilometern Länge zahlreiche Highlights wie die romantische Fachwerkstadt Walldürn mit der barocken Basilika zum Heiligen Blut oder das schmucke Buchen, wo ein Abstecher zur Tropfsteinhöhle in Buchen-Eberstadt mit ihren Millionen Jahren alten Tropfsteingebilden lockt. Und immer wieder stößt man unterwegs auf Bildstöcke, Kreuze und Heiligenfiguren. Auf der Strecke geht es über die Trasse einer ehemaligen Schmalspurbahn und das malerische Mosbach ins Neckartal. Über die Festspielgemeinde Zwingenberg bringt die Route Ausflügler zu weiteren Höhepunkten, wie der alten Staufer- und Reichsstadt Eberbach, der Vierburgenstadt Neckarsteinach, dem romantischen Heidelberg und der malerischen Rheinebene.

Zehn Jahre Qualitätswanderweg Neckarsteig

Wanderfreunde wiederum können sich mit dem Neckarsteig auf ein richtiges Wanderschmankerl freuen. In den neun empfohlenen Etappen führt die Route – mit zahlreichen Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten – vorrangig durch den Naturpark Neckartal-Odenwald vom romantischen Heidelberg bis nach Bad Wimpfen. Auf dem durchgehend markierten Weg können Wanderer in der Margaretenschlucht einen der höchsten Wasserfälle Deutschlands bestaunen oder die Burg Guttenberg mit der Deutschen Greifenwarte kennenlernen. Der vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ zertifizierte Steig feiert 2022 sein zehnjähriges Bestehen mit vielen Aktionen und Wanderveranstaltungen. Seit der Eröffnung wurde er stetig weiterentwickelt. Waldsofas und Künstlerbänke wurden aufgestellt und Sehenswürdigkeiten mit informativen QR-Codes ausgestattet. So hat man den Reiseführer anhand seines Smartphones immer in der Tasche. Da es auf den einzelnen Etappen genügend Einkehrmöglichkeiten gibt, können sich Wanderer auf kulinarische Spezialitäten wie Grünkern oder Wildgerichte freuen.

Wandern mit Aussicht an der Lahn: Die schönsten und spektakulärsten Touren im Naturpark Nassau

Im Rothaargebirge entspringt die Lahn in einem idyllischen Quellteich. Hier beginnt der Lahnwanderweg auf gut 600 Höhenmetern und folgt dem Flusslauf bis zur Mündung in den Rhein. Im vergangenen Jahr wurde er von der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ auf den zweiten Platz der schönsten Wanderwege Deutschlands gewählt. Seine Höhepunkte sind atemberaubend: etwa die Aussichten vom Gabelstein auf die Lahnschleife, von der Felsklippe Wolfslei ins steile Lahntal oder vom Concordiaturm auf den kaiserlichen Kurort Bad Ems mit weitem Ausblick über Taunus und Westerwald. Die letzten von insgesamt 19 Etappen sind die spektakulärsten: Der Obernhofener Klettersteig ist mit Seilen und Steighilfen gesichert, die auf einem schmalen Grat zum berühmten Goethepunkt führen. Und in der Felsenschlucht Ruppertsklamm sind rund 235 Höhenmeter zu überwinden, teilweise mit in den Fels gehauenen Haltegriffen. Wer nicht schwindelfrei ist, kann aber auch leichtere Nebenrouten wählen.

Zwischen Balduinstein und Obernhof fließt die Lahn in einer steilen Schlucht. Vom Aussichtspunkt „Gabelstein“ hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Lahn. Foto: djd / Touristik Bad Ems-Nassau / Dominik Ketz

Etappenwandern oder Tagestouren

Zwischen den wildromantischen Bergpfaden liegen verwunschene Auen, dichte Buchenwälder und einladende Städtchen wie Dausenau mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer oder Nassau zu Füßen der gleichnamigen Burg. Fast alle Etappenorte am 290 Kilometer langen Lahnwanderweg haben einen Bahnhof, sodass Urlauber sie auch einzeln als Tagestouren erwandern können. Zudem laden etliche Nebenwege zu Erkundungen ein, die alle Ansprüche von familienfreundlichen Spazierrunden bis zu ambitionierten Bergtouren abdecken. In Bad Ems kann man auch bequem mit der Kurwaldbahn auf die Bismarckhöhe fahren, wo ein Ausflugslokal mit Panoramaterrasse und die Startpunkte zu einigen Rundwegen liegen. Unter www.badems-nassau.info sind alle Routen in interaktiven Karten zu finden, die GPX-Daten stehen zum Herunterladen bereit.

Auf den Spuren von Sagen und Märchen

Am Bismarckturm über Bad Ems startet auch der vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnete Premiumweg „Höhenluft“: Am Rundweg liegen spektakuläre Aussichtspunkte, antike Relikte aus der Römerzeit und die sagenhaften Heinzelmannshöhlen. Auf den Spuren einer weiteren Sage führt der Dörsbach-Mühlenweg von Katzenelnbogen nach Obernhof durch das Jammertal: Dessen Name erinnert an eine traurige Legende, die von erfrorenen Kindern erzählt. Von Nassau aus kann man auf der „Vier-Täler-Tour“ in fünfeinhalb Stunden bis nach Obernhof wandern: Durch stille Wälder geht es ins felsige Mühlbachtal, hinauf zum Kloster Arnstein und durch das einzige Weinbaugebiet an der Lahn. Oder man wählt in Nassau einen leichten, zweistündigen Rundweg auf dem Philosophenweg um den Burgberg im romantischen Mühlbachtal.

Quelle: djd / Touristik Bad Ems-Nassau

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr Infos und Bilder: https://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/freizeithallenbad-und-freibad-saarburg
Onride-Video der blauen Riesenrutsche im Freibad Saarburg, Rheinland-Pfalz. Die offene Freibad-Rutsche startet von einem eigenen Rutschenturm und bietet einen Achter-Verlauf mit recht flotten Kurven. Die Landung erfolgt per Sofa-Auslauf im Erlebnisbecken.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr Infos und Bilder: https://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/schwimmpark-bellheim
Onride-Video der neuen Racer Slide Wettkampf-Rutsche im Erlebnis-Freibad SchwimmPark Bellheim, Rheinland-Pfalz. Die neue Racer Slide von Klarer wurde Ende Mai 2016 im SchwimmPark Bellheim eröffnet und ist 60,50 Meter (inklusive Auslauf 68,00 Meter) lang. Die dreibahnige Rutsche startet aus knapp sechs Metern Höhe und verfügt über eine Zeitmessanlage mit zusätzlichem Bewertungssystem. Je nach Geschwindigkeit gibt es auf der Anzeige 1-4 Smiley-Punkte zu ergattern.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Onride-Video der blauen Röhrenrutsche mit Daylight-Ringen im Freizeit- und Erlebnisbad Bademaxx Speyer (Rheinland-Pfalz). Die Rutsche startet aus 6,39 Metern Höhe und ist insgesamt 62,31 Meter lang.

Mehr Infos und Bilder zum Bademaxx Speyer gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/bademaxx-speyer

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Onride-Video der Kinder-Rutsche im Badepark Wörth in Rheinland-Pfalz.

Das Freibad ist eines der schönsten Freibäder in Rheinland-Pfalz und bietet neben einer riesigen Wasserfläche vier Rutschen für jede Altersklasse.

Mehr Infos und Bilder gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/badepark-woerth

lange Riesenrutsche | SchwimmPark Bellheim

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Onride-Video der langen und über 30 Jahre alten Riesenrutsche im Freibad SchwimmPark Bellheim. Die offene Freibad-Rutsche überzeugt durch schnelle Richtungswechsel, flotte Kurven und kleine Jumps. Bellheim liegt im Landkreis Germersheim im Süden von Rheinland-Pfalz.

Mehr Infos und Bilder zum SchwimmPark Bellheim gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/schwimmpark-bellheim

orangene Riesenrutsche | Badepark Wörth

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Onride-Video der orangenen Riesenrutsche im Badepark Wörth in Rheinland-Pfalz. Die offene Rutsche startet von einer Insel in der Mitte des Erlebnisbeckens im Badepark Wörth.

Das Freibad ist eines der schönsten Freibäder in Rheinland-Pfalz und bietet neben einer riesigen Wasserfläche vier Rutschen für jede Altersklasse.

Mehr Infos und Bilder gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/badepark-woerth

Riesenrutsche (rechts) / Freibad-Rutsche | Badepark Wörth

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Onride-Video der rechten Riesenrutsche im Freibad Badepark Wörth, Rheinland-Pfalz.

Das Freibad ist eines der schönsten Freibäder in Rheinland-Pfalz und bietet neben einer riesigen Wasserfläche vier Rutschen für jede Altersklasse.

Mehr Infos und Bilder gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/badepark-woerth

Riesenrutsche (links) / Freibad-Rutsche | Badepark Wörth

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Onride-Video der linken Riesenrutsche im Freibad Badepark Wörth, Rheinland-Pfalz.

Das Freibad ist eines der schönsten Freibäder in Rheinland-Pfalz und bietet neben einer riesigen Wasserfläche vier Rutschen für jede Altersklasse.

Mehr Infos und Bilder gibt es unter http://www.rutscherlebnis.de/schwimmbad/badepark-woerth

« Ältere Beiträge

© 2022 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑