Das Blog über Erlebnisse, das Reisen und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: Spessart

Die Kraft der Sole nutzen – Bad Soden-Salmünster und Bad Orb: Wohltuende Auszeit im Spessart

Auch in der Toskana Therme von Bad Orb setzt man auf die heilsame Kraft von Klangkunst und Sole auf Körper und Geist. Foto: djd/Bad Orb Marketing GmbH

Auch in der Toskana Therme von Bad Orb setzt man auf die heilsame Kraft von Klangkunst und Sole auf Körper und Geist.
Foto: djd/Bad Orb Marketing GmbH

Raus aus dem Alltag und bei einer kleinen Auszeit neue Energie tanken: Wohl kaum eine Region eignet sich dafür besser als das Spessart-Mainland mit den beiden Thermen in Bad Soden-Salmünster und Bad Orb. Moderne und abwechslungsreiche Wellnessangebote verwöhnen Körper und Seele.

Bad Soden-Salmünster: Wohlfühlen mit Natursole

Die Spessart Therme in Bad Soden-Salmünster etwa lädt mit Sole-Wellnessangeboten und gesundem Badespaß zu einem entspannten Aufenthalt ein. Aus über 500 Meter Tiefe sprudelt die starke Thermalsole in alle Becken der Therme. Im Intensivbecken kann man dank der fast zehnprozentigen Sole buchstäblich in Gesundheit schweben. Bewegter geht es in den beiden großen Wellness-Sprudel-Becken zu: Hier genießt man das angenehm sanfte Prickeln der Luftbläschen auf der Haut und kommt im Strömungskanal in Schwung. Die Sole ist im Übrigen auch ein natürliches Pflegemittel für die Haut. Sie wirkt feuchtigkeitsregulierend, bringt den Zellstoffwechsel auf Touren und beeinflusst das vegetative Nervensystem positiv. Mehr Informationen gibt es unter www.badsoden-salmuenster.de und unter www.spessart-therme.de.

Bad Orb: Heilsame Kraft von Klang und Sole

Bereits 1837 wurde im gut 20 Kilometer entfernten Bad Orb die erste Solebadeanstalt eröffnet. Seitdem kommt die Sole mit ihrer heilenden Wirkung beim Inhalieren, Baden und Trinken zum Einsatz. Tief durchatmen heißt es etwa im neu konzipierten Indoor-Gradierwerk inmitten des Kurparks: Hier inhaliert man den gesunden und salzhaltigen Solenebel – während zugleich eine Farblichttherapie stimuliert und leise Entspannungsmusik läuft. Die Kombination aus Miniatur-Gradierwerk und zusätzlicher Ultraschallvernebelung sorgt für ein tieferes Eindringen des Aerosols in die Atemwege, eine Anhebung des Sauerstoffniveaus und eine Reinigung der Umgebungsluft. Auch in der Toskana Therme setzt man auf die heilsame Kraft von Klangkunst und Sole auf Körper und Geist. Informationen und Buchungsmöglichkeiten etwa für die siebentägige Pauschale „Atemweg-Vitalwoche“ (ab 485 Euro) gibt es unter www.bad-orb.info.

Sole-Wohlfühlzeit in Bad Soden-Salmünster

Unter dem Namen „Sole-Wohlfühlzeit“ bietet die Spessart-Therme in Bad Soden-Salmünster eine entspannende Tagespauschale an. Sie enthält:

– eine 35-minütige Sole-Stempelmassage im WellVita med
– einen 10-Euro-Gutschein für das Bistro Spessart Therme
– einen Bademantel und ein Badetuch leihweise
– eine Sole-Fit-Körperlotion
– die Tageskarte für die Thermalsole-Badelandschaft und die 4-Sterne-Sauna der Therme inklusive Frühstück im Sauna-Bistro

Die Tagespauschale ist für 74 Euro ganzjährig buchbar auf der Webseite der Spessart Therme (siehe oben).

Quelle: djd / Kur- und Freizeit GmbH Bad Soden-Salmünster / Bad Orb Marketing GmbH

Werbung

[amazon_link asins=’3763342699,3763344683,B01MTJ78G7,B01MRG0LHV,B00140CA1C‘ template=’ProductGrid‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’373a3e71-1481-11e7-a504-59eba873d599′]

Unterwegs im Odenwald und Spessart – Radeln und Wandern: Die Mittelgebirge zeigen sich märchenhaft und geheimnisvoll

Eine Wanderung durch das sanfte Bergland des Odenwaldes macht Menschen und Vierbeinern Spaß. Foto: djd / Odenwald Tourismus GmbH

Eine Wanderung durch das sanfte Bergland des Odenwaldes macht Menschen und Vierbeinern Spaß.
Foto: djd / Odenwald Tourismus GmbH

Weitläufig, geheimnisvoll und an vielen Stellen naturbelassen erstreckt sich links und rechts des Mains das größte zusammenhängende Laubmischwaldgebiet Deutschlands: Odenwald und Spessart bilden geologisch und naturräumlich eine Einheit innerhalb des sogenannten südwestdeutschen Schichtstufenlandes. Doch für Besucher präsentiert sich die Region in erster Linie als eine märchenhafte Landschaft aus einem schier unendlichen grünen Laubdach, tief eingeschnittenen Tälern, trutzigen Burgen und malerischen Fachwerk-Orten. Ob beim Wandern oder Radfahren – in dieser wildromantischen Gegend gibt es eine Menge zu entdecken.

Die Geheimnisse des Odenwalds entdecken

Bei einer Wanderung auf dem knapp 140 Kilometer langen Alemannenweg erfährt man beispielsweise, warum die Römer im Felsenmeer eine Riesensäule hinterlassen haben oder ob es das Geisterheer an der Ruine Rodenstein wirklich gibt. Der vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnete Rundwanderweg beginnt und endet an der Einhardsbasilika in Steinbach bei Michelstadt. Die abwechslungsreichen Tagestouren von 19 bis 24 Kilometer Länge führen auf gut begehbaren Wegen durch das sanfte Bergland des Odenwaldes, durch blühende Streuobstwiesen, zu sagenumwobenen Burgruinen und idyllischen Parkanlagen. Informationen zu den einzelnen Etappen und den Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es unter www.alemannenweg.de.

Drei-Länder-Rad-Event vom 31. Juli bis zum 2. August

Auf über 200 Kilometern führt der sogenannte 3-Länder-Radweg durch den hessischen, bayerischen und badischen Odenwald. Mal gemütlich, mal sportlich verläuft die Tour entlang romantischer Flüsse oder auf den Höhen mit beeindruckenden Fernsichten. Wer gerne in ambitionierter Gesellschaft mit rund 300 Gleichgesinnten unterwegs ist, kann sich unter www.tourismus-odenwald.de zum Drei-Länder-Rad-Event vom 31. Juli bis zum 2. August anmelden. Die Tour beginnt und endet in Obernburg. In diesem Jahr steht die Rad-Veranstaltung unter dem Motto „Odenwald kulinarisch“.

Märchenhafter Spessart

Auch die weiten Spessart-Wälder sind ein Paradies für Aktivurlauber. Mountainbiker beispielsweise können zwischen 19 miteinander verknüpften Touren auswählen, die insgesamt 560 Kilometer und 12.000 Höhenmeter umfassen. Für Wanderer bietet sich der vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte Premiumwanderweg Spessartbogen an, der einen etwa 90 Kilometer langen Bogen von Langenselbold nach Schlüchtern schlägt. Er kann in beide Richtungen in vier bis sechs Etappen erwandert werden. Ergänzt wird das Premiumwander-Angebot von sechs Tages-Rundtouren, den Spessartfährten. Informationen zu den Aktivitäten im Spessart findet man unter www.spessartbiken.de und www.spessartbogen.de.

Vom Wald und seinen Geheimnissen: die Märchen der Gebrüder Grimm

Der Wald und seine Geheimnisse spielen auch in zahlreichen Märchen der Gebrüder Grimm eine wichtige Rolle – sei es bei Hänsel und Gretel oder Rotkäppchen. Die Brüder Grimm Festspiele in Hanau interpretieren auch in diesem Jahr wieder die schönsten Geschichten als spannende Aufführungen für die Hanauer Festspielbühne. Vom 12. Mai bis 30. Juli können sich die Zuschauer im überdachten Amphitheater auf ein buntes Programm aus Musical, Schauspiel, Konzerten und vielem mehr freuen. Fünf Stücke, darunter das beliebte Familienstück „Frau Holle“, stehen in dieser Saison auf dem Spielplan. Tickets für alle Veranstaltungen gibt es unter www.frankfurtticket.de. Weitere Informationen findet man unter www.festspiele.hanau.de.

Quelle: djd / Odenwald Tourismus GmbH

Werbung

[amazon_link asins=’3956542207,3899536606,3897059452,3898594297,3829741294,3795603390,3850263541,3956892542′ template=’ProductGrid‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’755d4067-0746-11e7-aeb5-737b551cb93b‘]