Reisen, Erlebnisse und die vielen sehenswerten Orte auf unserem Planeten.

Schlagwort: St. Johann

Hotel & Wirtshaus Post in St. Johann in Tirol macht jedes Alpen-Wintermärchen wahr

Das Hotel Post im Winter - Bild (c) Hotel Post

Das Hotel Post im Winter – Bild (c) Hotel Post

Einen traumhaft schönen Winterurlaub mit zahlreichen persönlichen Glücksmomenten sehnen viele Menschen herbei. Wer nicht will, dass es beim Traum bleibt, packt seine sieben Sachen und fährt ins nur zehn Autominuten von Kitzbühel entfernte Hotel und Wirtshaus Post in St. Johann in Tirol. Das traditionsreiche Haus ist mit der Zeit gegangen und erfüllt den sehnlichen Wunsch vieler vom Alltagsstress Geplagten nach einem individuellen Winterurlaubserlebnis. Das traditionelle, aber dennoch moderne Vier-Sterne-Haus abseits des Massentourismus ist dank Wellnessbereich, raffinierter kulinarischer Spezialitäten und der zu einer der besten Bars Österreichs gewählten Post Bar die perfekte Ergänzung zum vielseitigen Sport- und Freizeitprogramm rund um St. Johann. Den Gastgebern ist es ein großes Anliegen, dass der Besuch in St. Johann jeden Gast glücklich macht und diesem ein lautes „Yapadu“1 entlockt.

Tirol ist zweifelsohne eine der beliebtesten Wintersportregionen Österreichs. Wer einen Bogen um die Society-Hochburg Kitzbühel machen will und trotzdem nicht auf einen unvergesslichen Winterurlaub im „Heiligen Land“ verzichten will, ist im Hotel & Wirtshaus Post in der schmucken Barockstadt St. Johann am Kitzbüheler Horn an der richtigen Adresse. Das Haus kann auf 700 Jahre Tiroler Gastfreundschaft zurückblicken, hat diese aber immer wieder neu interpretiert. So geht etwa typisches Tiroler Ambiente Hand in Hand mit moderner Zimmerausstattung.

Leidenschaftliche Skifahrer müssen auf nichts verzichten. Direkt vor der Haustür wartet das schneesichere Skigebiet SkiStar St. Johann mit 43 Pistenkilometern. Mit der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, dem Skicircus Saalbach Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn und Kitzbühel befinden sich weitere Wintersporthochburgen in der Nähe. „Wir bieten unseren Gästen ein äußert umfangreiches Angebot an verschiedensten Abfahrten, wie man es sonst kaum woanders finden kann“, erklärt Postwirtin Sigrid Blumschein. In der Region locken aber auch zahlreiche andere Sportmöglichkeiten wie der Flying Fox Winterparcours im Hornpark, die Kletterhalle Koasa Boulder oder eine Segway-Tour. Mit dem Biathlon-Weltcup in Hochfilzen vom 6. bis 10. Dezember 2017 und den Hahnenkamm-Rennen vom 19. bis 21. Jänner 2018 können Gäste außerdem zwei sportliche Top-Ereignisse hautnah miterleben.

Neben sportlichen auch kulinarische Höhenflüge

Highlights gibt es während des Winterurlaubs im Hotel Post zu Genüge. Hat man sich tagsüber ausgepowert, stellen sich die wohlverdiente Entspannung und die innerliche Ruhe im Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Saunarium und Dampfbad ein. Wer sich erholt und geerdet fühlt, kann zu kulinarischen Höhenflügen ansetzen. Denn für Hungrige ist das Wirtshaus Post die Zieleinfahrt. Die Küchencrew spielt alle Stückeln und weiß sowohl bei traditionellen Gerichten wie Schweinsbraten oder Tiroler Schlutzkrapfen, als auch beim hippen Hochrippenstück – natürlich dry-aged – zu begeistern.

Im  Dezember wird es so richtig gemütlich und gesellig. Dann steht das Fondue Chinoise im Starthäuschen. Rind- & Kalbsfleisch und Bauernhendl werden in einer würzigen und kräftigen Rindsbouillon zart gegart und vier hausgemachte Saucen dazu gereicht. Das verwendete Fleisch stammt vom legendären Brunnhof, dem Bauernhof des Vertrauens in St. Johann und gelangt somit auf kürzestem Weg in das Wirtshaus Post. Die hochwertigen heimischen Produkte – etwa vom Brunnhof – können im Postmarkt erstanden werden. Dieser ist nicht nur Feinkostladen, die Spezialitäten werden auch vor Ort verspeist.

Falstaff kürte Post Bar zu einer der besten Bars Österreichs

Da beim Après-Ski gute Drinks gefragt sind, erstrahlt die Post Bar heuer in neuem Glanz. Mit 92 Punkten wurde sie im Falstaff Bar & Spirits Guide 2018 zu einer der besten Bars Österreichs gekürt. Die durch marokkanische Einflüsse geprägte Inneneinrichtung ist ein weiteres Indiz für den Slalom zwischen Tradition und Moderne. Barchef Gerhard Renner liest den Gästen jeden Wunsch von den Lippen ab.
In der Vorweihnachtszeit lädt zudem der St. Johanner Weihnachtsmarkt im charmanten Ortskern an allen vier Adventwochenenden (jeweils Freitag bis Sonntag) zum Bummeln ein. Weihnachtsgebäck, Traditionshandwerk und Konzerte machen St. Johann zum perfekten Ort, sich auf Weihnachten einzustimmen. Yapadu!

1 Slogan der Region St. Johann in Tirol

Quelle: Yield PR / Hotel Post

 

Neues Mountainbiker-Paradies in St. Johann in Tirol

Das Hotel Post - Bildnachweis Hotel Post

Das Hotel Post – Bildnachweis Hotel Post

Ob in den großen Ferien oder spontan am Wochenende, Tirol ist immer eine Reise wert. Dank seiner Lage ist St. Johann ein zentraler Ausgangspunkt für vielfältige Freizeitaktivitäten, wie Wandern, Klettern oder Biken. In diesen Sommer erwartet alle Mountainbiker als Highlight zwei neue Trails am Kitzbüheler Horn. Auch abseits dieser Strecken bietet St. Johann den Besuchern viel Abwechslung. Im Zentrum von St. Johann befindet sich mit dem Hotel & Wirtshaus Post ein traditionsreiches Vier-Sterne-Hotel. Inmitten der familiär urbanen Atmosphäre lassen sich ereignisreiche Tage am besten ausklingen.

Inmitten der Urlaubsregion Kitzbüheler Alpen, die von München in nur 90 Minuten mit dem Auto erreichbar ist, liegt Sankt Johann in Tirol. Mehr und mehr Besucher schätzen die Mischung aus besonderem Tiroler Charme, einem großen Freizeitangebot und der idyllischen Lage. Bereits zum neunten Mal in Folge verzeichnet der Urlaubsort einen Anstieg der Übernachtungszahlen in der Sommersaison. Flankiert vom Wilden Kaiser und dem Kitzbüheler Horn hat sich Sankt Johann dem Massentourismus entzogen und eine charmante Mischung aus Traditionsliebe und Modernität bewahrt. Im Zentrum des Ortes steht mit dem Hotel & Wirtshaus Post ein Traditionshaus, das sich dem bodenständigen und gleichzeitig urbanen Flair verschrieben hat, ohne dabei die eigenen Wurzeln zu vergessen. Neben seiner zentralen Lage schätzen immer mehr Gäste das breit gefächerte Freizeitangebot der Umgebung.

Mit dem Bike die Kitzbüheler Alpen entdecken

So schätzen vor allem Mountainbiker die sorgfältig markierten Pfade und Wege sowie die gemütlichen Hütten und Aussichtspunkte für ihre Touren. „Zusätzlich werden in diesem Sommer mit dem Single Trail und dem Skill Park zwei neue Mountainbike-Strecken eröffnet“, verrät Sigrid Blumschein, Wirtin im Hotel & Wirtshaus Post. Auf dem Single Trail fahren ambitionierte Biker eine sieben Kilometer lange Strecke von der Harschbichl Bergstation am Kitzbüheler Horn hinab. Der Höhenunterschied beträgt etwa 900 Meter, bei einem Gefälle von ca. 13 Prozent. Der Skill Park wiederum bietet einen Trail mit einer Länge von ca. 600 Meter und besteht aus einem grünen Aufstiegs-Trail und drei Trail-Abfahrten in der Schwierigkeit grün, blau und rot. Die Skill Park ist ideal, um seine Technik zu verbessern oder die ersten Erfahrungen auf dem Mountainbike zu machen. Das Übungsgelände spricht vor allem Anfänger bis mittlere Fahrer an. „Wer lieber gemütlich die sanften Tallandschaften genießen und erkunden will, leiht sich eines der über 300 Elektrofahrräder“, so Blumschein weiter. „Zahlreiche Verleihstationen halten für Biker das passende Rad bereit und bieten darüber hinaus auch individuelle Beratung.“ Damit sind die Kitzbüheler Alpen die weltweit größte zusammenhängende E-Bike Destination. Neben Radsportlern haben auch viele Kletterfreunde St. Johann für sich entdeckt.

Von der Felswand bis zum Kletterwald

Für Kletterer bietet die schroffe Nordseite des Kitzbüheler Horns einen idealen Klettersteig“, erklärt Blumschein weiter. „Wer Freiheit, griffigen Fels, steile Aufschwünge und luftige Grate genießen will, kommt hier voll auf seine Kosten.“ Bei geführten Touren in kleinen Gruppen erwartet die Teilnehmer ein sicheres Erlebnis. Als Belohnung winkt die atemberaubende Aussicht auf den Wilden Kaiser, die Kitzbüheler Alpen und die Hohen Tauern. Aber auch Einsteiger können sich auf einem Übungsklettersteig an diese Sportart herantasten. Der Kletterwald Hornpark und seine im Wald gelegenen Parcours eignen sich besonders für Familien, um ihr Können zu testen.

Traditioneller Charme und moderne Annehmlichkeiten

Ereignisreiche Tage klingen am besten in einer angenehmen Atmosphäre aus. Das Hotel & Wirtshaus Post verfügt über 47 Gästezimmer sowie drei Appartements und eine Junior Suite. Die großzügig und geschmackvoll eingerichteten Räume sind mit zahlreichen Annehmlichkeiten, wie beispielsweise Flatscreen-TV, WLAN, Safe und Minibar, ausgestattet. „Besonderen Wert legen wir auf das Thema Kulinarik. In unserem Wirtshaus servieren wir eine zeitgemäß interpretierte Tiroler Küche sowie eine kreative internationale Cuisine mit frischen, regionalen Zutaten“, so Blumschein. Der Wellnessbereich mit Erholungs- und Fitnessraum, finnischer Sauna, Saunarium und Dampfbad lädt zum Entspannen ein. „Das Hotel zeichnet sich durch vielseitige und großzügige Räumlichkeiten aus, ist dennoch in seiner Größe überschaubar und familiär. Es verbindet traditionelle Gemütlichkeit mit modernem Lifestyle und bietet durch den ruhigen Innenhof eine unvergleichliche Lage direkt im Ortszentrum von St. Johann“, fasst die Postwirtin die Vorzüge des Hauses zusammen.

Das historische Hotel & Wirtshaus Post liegt im Zentrum von St. Johann und somit im Herzen Tirols. Das traditionell gehaltene, aber moderne Haus verfügt über eine jahrhundertealte Geschichte und wurde jetzt von Familie Blumschein neu übernommen. Nach dem Motto „Wir schenken Menschen Freude“ kümmert sich das komplette Post Team liebevoll um alle Gäste. Das Hotel ist gleichermaßen auf Geschäftsreisende und Firmen als auch auf Aktivurlauber ausgelegt. Die Region in den Tiroler Alpen bietet das ganze Jahr über ein vielfältiges Freizeit- und Aktivprogramm. Im Sommer können Gäste Radfahren, Mountainbiken, Wandern und im Raum Kitzbüheler Alpen auf 13 verschiedenen Plätzen Golf spielen. Im Winter stehen über 100 Kilometer Pisten sowie über 250 Kilometer Langlaufloipen zur Verfügung. Der Wohlfühlbereich umfasst unter anderem Fitness- und Erholungsraum, Dampfbad und Sauna. Das kulinarische Angebot umfasst Tiroler sowie internationale Gerichte, die mit frischen und natürlich regionalen Zutaten zubereitet werden.

Weitere Informationen unter www.dashotelpost.at

Quelle: Yield PR / Hotel Post

Werbung

[amazon_link asins=’3829725647,3829718381,3956899989,3829729146,3829728573,3834221929,3899539656,3734200210′ template=’ProductGrid‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e9f2ac09-64b6-11e7-b71a-bb38060bf54a‘]

Tiroler Frühlingserwachen in St. Johann – Erleben und Genießen im Hotel & Wirtshaus Post

Das Hotel Post - Bildnachweis Hotel Post

Das Hotel Post – Bildnachweis Hotel Post

Im Mai 2016 übernahm die Hoteliersfamilie Blumschein das historische Hotel & Wirtshaus Post in St. Johann in Tirol. Mit dem Abschluss einer erfolgreichen Wintersaison durch den Einstieg von SkiStar in die Region St. Johann richtet sich der Blick jetzt auf die Sommersaison. In diesem Jahr bietet die Region zwischen dem Kitzbüheler Horn und dem Wilden Kaiser zahlreiche Sport- und Ausflugsmöglichkeiten. Um einen erlebnisreichen Tag entspannt ausklingen zu lassen, können sich die Gäste des Vier-Sterne-Hauses im hoteleigenen Wellness-Bereich erholen. Die echte Tiroler Küche ist der kulinarische Höhepunkt im Wirtshaus. Im nahegelegenen Postmarkt können weitere regionale Köstlichkeiten probiert und direkt mit nach Hause genommen werden.

Mitten im Zentrum von St. Johann in Tirol liegt das Hotel & Wirtshaus Post. Das traditionsreiche Haus blickt auf eine 700-jährige Geschichte zurück. Vor drei Jahren wurde das Vier-Sterne-Haus auf den neusten Stand gebracht und komplett modernisiert. Den traditionellen Tiroler Charme zu erhalten und mit modernsten Annehmlichkeiten zu ergänzen, war der Anspruch während des Umbaus. Das Ergebnis ist eine einzigartige architektonische Symbiose. Alle Gästezimmer, Appartements und die Junior Suite sind geschmackvoll und großzügig eingerichtet und mit Flatscreen-TV, WLAN, Safe und einer Minibar ausgestattet. Im Mai 2016 übernahm die bekannte Hoteliersfamilie Blumschein das renommierte Hotel. „Wir blicken wir auf ein sehr erfolgreiches erstes Jahr in St. Johann zurück“, sagt Postwirtin Sigrid Blumschein. „Das Hotel hat sich zu einem echten Hotspot für jede Generation entwickelt. Darauf sind wir sehr stolz.“ Durch seine zentrale Lage ist das Hotel sowohl im Sommer als auch Winter Ausgangspunkt für viele Aktivurlauber.

Jeden Ausflügler erwarten unterwegs tolle Hütten

Die nur wenige Hundert Meter vom Hotel entfernt liegende Bergbahn von SkiStar bringt die Gäste entspannt in luftige Höhen. Abseits des Massentourismus kommen Urlauber in direkter Sichtweite zum Kitzbüheler Horn auf ihre Kosten. Im Winter laden breite Pisten bis in den April zu entspannten Abfahrten ein. Als echter Geheimtipp gilt dabei die Einkehr auf der Angerer Alm. Zu einer originalen Tiroler Jause wird eine riesige Auswahl von exzellenten Weinen geboten. „Zusätzlich gelangt man von unserem Haus aus in nur 15 Autominuten in drei weitere Skigebiete“, so die Postwirtin. Zur Auswahl stehen die Skiwelt Wilder Kaiser, der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und Kitzbühel mit seiner berühmten Streif. „Skifahrer und Snowboarder finden dort zahlreiche Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade“, erklärt Blumschein weiter.

St. Johann als Eldorado für Sportbegeisterte und Aktivurlauber

Sobald der Schnee weicht, erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Der Frühling überzieht die Landschaft zwischen dem Wilden Kaiser und dem Kitzbüheler Horn mit malerischen Farben. Diese einzigartige Kulisse zieht im Sommer wieder zahlreiche Aktivurlauber, Wanderfreunde, Mountainbiker, Bergsteiger und Gipfelstürmer in ihren Bann. Sie alle erwartet ein aufregender Urlaub mit steilen Gipfeln, saftigen Wiesen und dichten Wäldern. 13 Golfplätze in der Region, die Koasa Boulder, einer der größten österreichischen Kletterhallen, und Segway Touren, sind bei Urlaubern gleichfalls sehr beliebt. Adrenalin Junkies kommen beim Ballonfahren, Tandem Paragleiten oder Fallschirmspringen auf ihre Kosten. Mit dem diesjährigen Bergsommer Opening vom 25. bis 28. Mai 2017 fällt der Startschuss für all diese Aktivitäten.

Entspannung und Gaumenfreuden

Um nach einem Tag voller Erlebnisse Ruhe und Entspannung zu finden, haben alle Gäste kostenlosen Zugang zum hoteleigenen Wellness-Bereich. Neben einem Erholungs- und Fitnessraum offeriert das Hotel eine finnische Sauna, ein Saunarium und ein Dampfbad. Eine zeitgemäß interpretierte Tiroler Küche, die frische, einheimische Zutaten bevorzugt, sorgt für Gaumenfreuden. Hausgemachte Feinkostprodukte oder Tiroler Fingerfood aus der Region gibt es im liebevoll dekorierten Postmarkt, einem kulinarischen Genussladen mit Bistro. Sämtliche dort angebotene Produkte wählt die Postwirtin sorgfältig nach hohen Qualitätskriterien aus. „Viele unserer Produkte werden im Haus selbst hergestellt und mit großer Sorgfalt zubereitet. An den qualitativ hochwertigen Lebensmitteln schätzen unsere Kunden die regionale Herkunft, die kurzen Transportwege und die Nachhaltigkeit“, verrät Blumschein abschließend.

Das Hotel & Wirtshaus Post

Das historische Hotel & Wirtshaus Post liegt im Zentrum von St. Johann und somit im Herzen Tirols. Das traditionell gehaltene, aber moderne Haus verfügt über eine jahrhundertealte Geschichte und wurde jetzt von Familie Blumschein neu übernommen. Nach dem Motto „Wir schenken Menschen Freude“ kümmert sich das komplette Post Team liebevoll um alle Gäste. Das Hotel ist gleichermaßen auf Geschäftsreisende und Firmen als auch auf Aktivurlauber ausgelegt. Die Region in den Tiroler Alpen bietet das ganze Jahr über ein vielfältiges Freizeit- und Aktivprogramm. Im Sommer können Gäste Radfahren, Mountainbiken, Wandern und im Raum Kitzbüheler Alpen auf 13 verschiedenen Plätzen Golf spielen. Im Winter stehen über 100 Kilometer Pisten sowie über 250 Kilometer Langlaufloipen zur Verfügung. Der Wohlfühlbereich umfasst unter anderem Fitness- und Erholungsraum, Dampfbad und Sauna. Das kulinarische Angebot umfasst Tiroler sowie internationale Gerichte, die mit frischen und natürlich regionalen Zutaten zubereitet werden.

Weitere Informationen unter www.dashotelpost.at

Quelle: Hotel & Wirtshaus Post / Yield PR

Werbung

[amazon_link asins=’3954518341,3897943433,3829729146,3706624184,3770194462′ template=’ProductGrid‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’3fc759b6-1483-11e7-9bd3-1d74af499622′]

Hotel Post: Architektonische Symbiose aus Geschichte und Moderne

Das Hotel Post - Bildnachweis Hotel Post

Das Hotel Post – Bildnachweis Hotel Post

Das Hotel & Wirtshaus Post zählt mit seiner über 700 Jahre zurückreichenden Geschichte zu den Institutionen von St. Johann in Tirol. Das historische Gebäude mit seinem traditionellen Tiroler Charme wurde durch eine aufwendige Renovierung und Modernisierung an die heutigen Standards angepasst. Die innovative Innenarchitektin Johanna Egger machte mit ihrem Design einen Spagat zwischen Tradition und Moderne. Das Resultat ist ein historisches aber gleichermaßen zeitgemäßes Haus, welches mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet ist.

Das Vier-Sterne Hotel & Wirtshaus Post liegt im Herzen von St. Johann in Tirol und wurde letztes Jahr von der Hoteliersfamilie Blumschein neu übernommen. „Uns hat sofort die moderne Architektur in dem historischen Gebäude überzeugt“, erklärt Postwirtin Sigrid Blumschein. Das gesamte Haus war zuvor einer umfangreichen Renovierung und Modernisierung unterzogen worden. Federführend hierfür war die renommierte Innenarchitektin Johanna Egger, die selbst in St. Johann geboren und aufgewachsen ist. „Der Um- und Neubau auf Basis dieser jahrhundertealten Substanz hat mich von Anfang an begeistert“, verrät Egger. „Es war für mich eine fantastische Möglichkeit, den Bogen zwischen Tradition und modernem Design zu spannen.“

Symbiose aus modern und historisch
Egger legte dabei größten Wert darauf, den einzigartigen Charme des Hauses zu bewahren und durch die Veränderungen nichts von dem traditionellen Ambiente zu verändern. Für die Gestaltung griff die Innenarchitektin die Vorzüge der zeitlosen Grundsubstanz auf und entwickelte daraus einen roten Faden. So wurden beispielsweise einzelne Elemente, wie die alte Gewölbedecke aus Holz in der Bar, erhalten. Der verschachtelte Grundriss mit den einzelnen Stuben war ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil für die Gemütlichkeit im Restaurantbereich. „Dennoch brauchte das Ambiente auch Modernität, frische Farben, neue Materialien und zeitgemäße Möbel für ein angenehmes Raumgefühl. Ich finde es spannend, mit meiner Gestaltung in jedem Raum ein anderes Gefühl zu vermitteln. Der Restaurant- und Barbereich bietet somit für die unterschiedlichsten Anlässe den richtigen Rahmen“, erklärt die versierte Innenarchitektin.

Traditioneller Charme und moderne Annehmlichkeiten
Heute verfügt das Haus über 47 Gästezimmer sowie drei Appartements und eine Junior Suite. Alle Räume sind geschmackvoll und großzügig eingerichtet und mit Annehmlichkeiten, wie beispielsweise Flatscreen-TV, WLAN, Safe und Minibar, ausgestattet. „Besonderen Wert legen wir auf das Thema Kulinarik. In unserem Wirtshaus servieren wir zeitgemäß interpretierte Tiroler Küche und kreative internationale Cuisine, die durch frische und regionale Zutaten charakterisiert wird“, so Blumschein. Der Wellnessbereich mit Erholungs- und Fitnessraum, finnischer Sauna, Saunarium und Dampfbad lädt zum Entspannen ein. Außergewöhnlich ist der direkt neben dem Hotel gelegene Postmarkt, ein kulinarischer Genussladen mit Bistro, der hausgemachte Feinkostprodukte aus der Region und Tiroler Fingerfood im Sortiment hat. „Das Hotel ist durch seine unterschiedlichen Räumlichkeiten sehr vielseitig, aufgrund der Größe aber dennoch überschaubar und familiär. Es verbindet traditionelle Gemütlichkeit mit modernem Lifestyle und bietet durch den ruhigen Innenhof eine unvergleichliche Lage direkt im Ortszentrum von St. Johann“, fasst Egger die Vorzüge des Hauses zusammen.

Weitere Informationen unter www.dashotelpost.at

Quelle: Hotel Post / Yield PR

Werbung

[amazon_link asins=’3897943433,3702231307,3829729146,3831727368,3954518341,3706624184,3829726317,3829725647′ template=’ProductGrid‘ store=’ep-blog-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’6d54cf2d-01cc-11e7-a5de-8b41c3102036′]

 

Hotel Post als Wintersporteldorado – ein Urlaub, drei prämierte Skigebiete

Das Hotel Post - Bildnachweis Hotel Post

Das Hotel Post – Bildnachweis Hotel Post

Zu Beginn der kalten Jahreszeit steht auch die Skisaison wieder vor der Tür. Jetzt ist der richtige Zweitpunkt für Wintersportler, um sich Gedanken über die Wahl ihrer Destination zu machen. Zu den österreichischen „Geheimtipps“ zählt dabei St. Johann in Tirol, welches über ein umfangreiches und außergewöhnliches Freizeitangebot verfügt. Dank zentraler Lage, zwischen dem Wilden Kaiser und dem Kitzbüheler Horn, ist die Region von München aus schnell und leicht erreichbar. Drei Skigebiete in unmittelbarer Umgebung bieten schneesichere Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Das Hotel & Wirtshaus Post, ein historisches Vier-Sterne-Hotel im Zentrum von St. Johann, empfiehlt sich als Ausgangspunkt für einen Urlaub in der Region.

St. Johann, nur rund zwölf Kilometer von Kitzbühel entfernt, stand bis dato im Winter im Schatten der weltberühmten Gamsstadt. Doch dies zu Unrecht, bietet die barocke Stadt am Kitzbüheler Horn vor allem Wintersport-Fans ein umfangreiches Angebot an Freizeitaktivitäten. Aufgrund der leichten Erreichbarkeit kann man auch den An- und Abreisetag noch auf der Piste verbringen. Durch seine Lage in der Fußgängerzone im Herzen von St. Johann können Gäste des Hotel & Wirtshaus Post gleichermaßen Outdoorsport betreiben sowie durch den barocken Ort spazieren. Aufgrund der Nähe zum Bahnhof ist auch die problemlose Anreise mit dem Zug möglich. Das historische Haus, dessen Geschichte bereits vor über 700 Jahre begann, wurde 2014 einer aufwendigen Renovierung und Modernisierung unterzogen. „Wir kombinieren traditionelles Tiroler Ambiente mit modernster Einrichtung und Ausstattung“, erklärt Postwirtin Sigrid Blumschein. Dementsprechend verfügen alle Zimmer, Appartements und die Junior Suite über alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten. Nach einem sportlichen Tag im Freien können Gäste den Tag im Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Saunarium und Dampfbad entspannt ausklingen lassen. „Im Winter haben wir spezielle Pakete, mit welchen Outdoorsportler voll auf ihre Kosten kommen“, so Blumschein.

Abwechslungsreiche Möglichkeiten für Skifahrer und Snowboarder

Während die meisten anderen Wintersportorte Zugang zu einem Skigebiet bieten, haben Gäste in St. Johann die sprichwörtliche Qual der Wahl. „Von unserem Haus aus ist man in maximal zehn Autominuten in drei verschiedenen Skigebieten. Dort finden Skifahrer und Snowboarder zahlreiche Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade“, so Blumschein. Die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental verfügt über 261 Kilometer Pisten, von welchen 229 Kilometer beschneibar sind. Drei Funparks, eine Funslope Area sowie das landesgrößte Nachtskigebiet mit elf Kilometern Flutlichtpisten und drei beleuchteten Rodelbahnen runden das Angebot ab. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist mit 270 Pistenkilometern seit dem Zusammenschluss mit Fieberbrunn das größte zusammenhängende Skigebiet des Landes, welches zudem als erstes in Österreich mit dem Qualitätssiegel „Geprüfte Pistenlänge“ zertifiziert wurde. Kitzbühel zählt mit der weltberühmten Streif schon lange zu den bekanntesten Skidestinationen des Planeten. Das Gebiet beheimatet 54 Seilbahnen und Life, 68 präparierte Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade und außergewöhnliche Freeridemöglichkeiten. In Kitzbühel kann zudem durchschnittlich an 180 Tagen pro Jahr Ski und Snowboard gefahren werden. „Diese drei Gebiete bieten unseren Gästen ein äußerst umfangreiches Angebot an verschiedensten Abfahrten, wie man es sonst kaum woanders finden kann“, fasst Blumschein zusammen.

Weitere Aktivitäten runden das Angebot von St. Johann ab

Auch abseits der Pisten kommt in der Region keine Langeweile auf. Das facettenreiche Angebot inkludiert unter anderem Rodeln, Eislaufen, Tandem Paragleiten, Tandem Fallschirmspringen und Ballonfahren. Außergewöhnlich ist der Flying Fox Winterparcours im Hornpark, der über 531 Meter Fluglänge und sieben Stationen verfügt und von dem aus das verschneite Winterpanorama aus luftiger Höhe genossen werden kann. Für Langläufer stehen über 250 Kilometer Langlaufloipen, die mit dem Tiroler Loipengütesiegel prämiert wurden, zur Verfügung. Wer sich lieber indoor sportlich betätigen möchte, der kann dies in der Koasa Boulder tun. Mit rund 800 Quadratmetern ist dies die größte Kletterhalle Westösterreichs, die zudem über einen 400 Quadratmeter großen Boulderbereich verfügt. Bei einer romantischen Kutschenfahrt oder Segway-Tour kann man die Gegend erkunden. Dafür leiht man sich einen der neuen X2-Segways von Mountain High aus, die ebenso für die Straße wie für Offroad-Fahrten geeignet sind. In St. Johann finden außerdem regelmäßig Veranstaltungen statt, darunter der beliebte Weihnachtsmarkt, der von 22. November bis zum Heiligen Abend geöffnet ist. Zu den sportlichen Höhepunkten 2017 zählen neben dem legendären Hahnenkammwochenende in Kitzbühel (20. bis 22. Januar) auch die Biathlon WM in Hochfilzen (8. bis 19. Februar).

Weitere Informationen unter www.dashotelpost.at

Über das Hotel Post:

Das historische Hotel & Wirtshaus Post liegt im Zentrum von St. Johann und somit im Herzen Tirols. Das traditionell gehaltene, aber moderne Haus verfügt über eine Jahrhunderte alte Geschichte und wurde jetzt von Familie Blumschein neu übernommen. Nach dem Motto „Wir schenken Menschen gerne und immer wieder Freude“ kümmert sich das komplette Post Team liebevoll um alle Gäste. Das Hotel ist gleichermaßen auf Geschäftsreisende und Firmen als auch auf Aktivurlauber ausgelegt. Die Region in den Tiroler Alpen bietet das ganze Jahr über ein vielfältiges Freizeit- und Aktivprogramm. Im Sommer können Gäste Radfahren, Mountainbiken, Wandern und im Raum Kitzbüheler Alpen auf 13 verschiedenen Plätzen Golf spielen. Im Winter stehen über 100 Kilometer Pisten sowie über 250 Kilometer Langlaufloipen zur Verfügung. Der Wohlfühlbereich umfasst unter anderem Fitness- und Erholungsraum, Dampfbad und Sauna. Das kulinarische Angebot umfasst Tiroler sowie internationale Gerichte, die mit frischen und natürlich regionalen Zutaten zubereitet werden.

Quelle: Hotel Post

© 2021 Reisende Reporter

Theme von Anders NorénHoch ↑